besucherzaehler-kostenlos.de
Prem am Lech - Nach oben
∗ ∗ ∗ Aktuelle Pressemitteilungen zum Thema Corona finden Sie unter: » www.weilheim-schongau.de/aktuelles/pressemitteilungen

Menü

« Oktober 2021 »
MoDiMiDoFrSaSo
27 28 29 30  1  2 3
4 5  6  7  8  9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Schnellanfrage

ID-109

Die Nutzbarmachung des Premer Filz

Schwarztorfgewinnung zu Heizzwecken - Aus einem Sumpfland wird Kulturland

Information
Information

 

Habt Ihr Euch schon einmal gefragt,
wie der Name "Königsfilz" entstanden ist?

InformationPremer Filz - "Königsfilz"

Der Volksmund erzählt, dass zu einer Zeit als die Premer Bürger mit dem Filz nichts anzufangen wussten, sie dasselbige an den Staat veräußert haben.

Der "Staat" war zu der damaligen Zeit aber das Königreich Bayern und darum erhielt der Premer Filz auch den Namen "Königsfilz".

Ob der König je den Filz betreten hat, sei dahin gestellt.

Prem am Lech - Landkarte aus dem Jahre 1545

Landkarte aus dem Jahre 1545, die Gegend des Premer Filz ist im Grunde ein weißer Fleck auf der Karte.

Prem am Lech - Premer Moor - Nutzbarmachung - Wäsenstapel und Torfhütten

1834 begannen die dire umliegenden Dörfer, Steingaden, Lechbruck und Prem mit der Torfgewinnung im Kerngebietdes Moores. Das Torfstechen mit all seiner Mühe und Arbeit wurde 150 Jahre im Filz betreiben bis es 1984 aus Naturschutzgründen eingestellt wurde.

So manch Tropfen Schweiß rann von der Stirn des Torfstechers und lockte die Mücken und Bremsen als Plagegeister an.

Heute stechen nur noch wenige Premer Bürger im filz, zum Erhalt des alten Handwerks und der Kulturlandschaft.

Das Kerngebiet des Premer Filzes - auch "Königsfilz" genannt - umfasst eine Fläche von ca. 74 ha.

Prem am Lech - Premer Moor - Nutzbarmachung - Wäsenstapel

Der größte Abbau erfolgte, in Folge des Brennstoffmangels, nach dem 2. Weltkrieg im Jahre 1948.

6370 Raummeter wurden als Abbau verzeichnet.

Das entspricht etwa der Flöche eines Fußballfeldes mit 1 m Höhe.

Ca. 1,6 Millionen Wäsen wurden da von Hand gestochen, geworfen, gefangen, aufgebockt und umgebockt.

Bei einem durchschnittlichen Gewicht von ca. 2,5 kg im nassen Zustand heißt das, es wurden 4.000 Tonnen Schwarztorf gewonnen.

Rechnet man den Weißtorf und den Humusboden hinzu, so wird etwa das doppelte an masse und das alles von Hand bewegt worden sein.

Prem am Lech - Premer Moor - Luftbildaufnahme des Königsfilzes

Luftbildaufnahme aus der Hochzeit des Torfstiches, deutlich sind die Torfhütten, die Torfstiche und die Lagerflächen der Wäsen zu sehen. Die im Bild sichtbare Fläche ist die Hauptfläche des Königsfilzes. Heute hat die Natur sich diese Fläche zurückerobert.

Prem am Lech - Sphagnum (Tofmoos)

Sphagnum (Torfmoos)

Seit der Eiszeit vor 15.000 Jahren ist diese recht zarte und unscheinbare Pflanze der eigentliche Erbauer der Hochmoore auf der Nordhalbkugel der Erde. Es hat hier wesentlich zur Schaffung der Lebensbedingungen beigetragen.

Torfmoose sind in der Lage, ihren Mineralstoffhaushalt, ausschließlich aus dem Regenwasser zu decken. Sie können das 20 - 30 fache ihres Volumens an Wasser speichern.

Wäsen

Jedes Jahr wachsen die Torfmoose je nach Feuchtigkeit zwischen 1 - 30 cm in die Höhe. Nach unten hin vertorfen sie zwischen 0,5 - 1 mm jährlich.

Alle anderen Hochmoorpflanzen müssen sich diesem Wachstum anpassen oder sie werden überwuchert. In einem einzelnen Wäsen stecken also immer 100 Jahre Geschichte.

Informationen

Diese Informationen können Sie hier als PDF herunterladen. 

Prem am Lech - prem_nutzbarmachung.pdf

Prem am Lech - Premer Moor - Nutzbarmachung Hier können Sie die Informationen auf Ihr Handy scannen
ALP - Brücke für ländliche Zukunft
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Europäischer Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums
Leader Auerbergland - Pfaffenwinkel
Prem am Lech

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
und den Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

27472 Views

Veranstaltungskalender

Gelber Sack
Gelber_Sack

Beginn: Montag
 18.10.2021
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

Mehr lesen »
Restmüll
Restmuell

Beginn: Mittwoch
 20.10.2021
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

Mehr lesen »
Schau- und Weißwurstproduktion mit anschließender Verköstigung
MetzgereiEberle

Beginn: Freitag
 22.10.2021
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Wo: Bayer. Weißwurststadl Prem

Mehr lesen »
Viva la vida, eine musikalische Hommage an Frida Kahlo
Floesermuseum01

Beginn: Sonntag
 24.10.2021
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Wo: Flößermuseum Lechbruck

Mehr lesen »

Aktuelles

Tourist Info

Sperrung Marienbrücke bis Herbst 2022

Die Bayerische Schlösserverwaltung hat uns darauf hingewiesen, dass aufgrund ministerieller Vorgaben, die Marienbrücke ab sofort bis auf Weiteres gesperrt bleiben.

Die aktuelle Pressemitteilung hierzu finden Sie unter https://www.schloesser.bayern.de/deutsch/presse/archiv21/neuschwan/marienbruecke27-05-21.htm

» Mehr lesen    

Flößermuseum Lechbruck

Wanderausstellung Wege des Holzes

Kulturgeschichte und natürliche Vielfalt

Das Netzwerk Wege des Holzes ist ein Zusammenschluss von Institutionen, die Geschichte und Gegenwart des Holzes lebendig begreifbar machen wollen.

Das Flößermuseum Lechbruck, Mitglied des Netzwerkes, zeigt im Juli die Wanderausstellung, die im Rahmen des INTERREG-Projektes „Wege des Holzes“ entstand. Diese thematisiert die grenzübergreifende Kulturgeschichte der Holznutzung sowie Artenvielfalt, Umwelt- und Naturschutz in den B

» Mehr lesen    

Mitteilungsblatt

Mitteilungsblatt Oktober 2021

Mitteilungsblatt Oktober 2021

Aus der Gemeindeverwaltung

Gemeinde PremGemeinderatssitzung

Am Dienstag, den 19. Oktober 2021 um 20.00 Uhr findet die Sitzung des Gemeinderates statt. Anträge zur Gemeinderatssitzung sind bei der Gemeinde Prem bis spätestens Montag, den 11. Oktober 2021 vorzulegen.

» Mehr lesen    

Mitteilungsblatt September 2021

Mitteilungsblatt September 2021

Aus der Gemeindeverwaltung

Gemeinde PremGemeinderatssitzung

Am Dienstag, den 21. September 2021 um 20.00 Uhr findet die Sitzung des Gemeinderates statt. Anträge zur Gemeinderatssitzung sind bei der Gemeinde Prem bis spätestens Montag, den 13. September 2021 vorzulegen.

» Mehr lesen    

Gemeindeverwaltung

Führerscheinumtausch bis 19. Januar 2022

Für Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958 drängt die Zeit

Alte Führerscheine

Viele Bürger in unserer Gemeinde hängen noch immer an ihren alten „Lappen“. Doch für einige wird es höchste Zeit, sich davon zu trennen: Die Papier-Führerscheine in rosa und grau der Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958 müssen bis spätestens 19. Januar 2022 gegen die fälschungssichere EU-Fahrerlaubnis umgetauscht werden. Das sind nur noch vier Monate.

Diese

» Mehr lesen    

Aktuelles im Bürgerverein

Die Inzidenzzahlen sinken und das öffentliche Leben nimmt wieder an Fahrt auf.

Besonders freut es uns, dass das „Gemeinsame Mittagessen 60plus“ wieder beginnen durfte. Auch einige neue Gesichter trauten sich schon zu den geselligen Treffen, bei denen in gemütlicher Runde zusammen gegessen wird und dabei auch mal wieder geratscht werden kann.

Im Gasthof Holler (Bahnhofstr. 10) erhalten die Gäste zum Preis von nur 8,50 Euro ein kleines Menü bestehend aus Suppe, Hauptgericht (mit Fleisch oder vegetarisch) sowie einem kleinen alkoholfreien Getränk. Jeden Mittwoch ist hierfür der Nebenraum nur für den Bürgerverein reserviert, wobei auch Nicht-Mitglieder gerne dazustoßen können. Pünktlich um 12 Uhr geht es l

» Mehr lesen    

Oberlandler Senioren- bzw. Schülerticket

Ihre Bürger haben die Möglichkeit, dass sie mit dem Oberlandler Senioren- bzw. Schülerticket kostenlos mit allen RVO Bussen im Tarifgebiet Oberland fahren können.

» Mehr lesen    

Kirche

Mach mit!

Schuh-Sammel-Aktion mit Shuuz in Prem!

Deinem Schuhschrank, der Mitmenschen und der Umwelt zu Liebe! Jedes Jahr werden in Deutschland 600 Millionen Paar tragfähige Schuhe weggeworfen. Dabei gibt es auf der Welt viele Menschen, die sich keine neuen Schuhe leisten können. Außerdem wird so die Umwelt geschont, weil dadurch CO² vermieden wird. Wir haben uns entschlossen, bei der Alt-Schuh-Sammlung von Shuuz mitzumachen, die zusammen mit Kolping-Recycling alte Schuhe einsammelt und an Menschen weiter gibt, die sie brauchen. Die Schuhe kommen zu 100 % an! (Weitere Infos gibt es unter www.shuuz.de). Den Erlös bekommt der teilnehmende Sammler - also unsere Pfarrei - ausbezahlt. Wir werden dieses Geld an den Pre

» Mehr lesen    

EZA

Dauerbeleuchtung im Garten schadet Insekten

Sommerzeit ist Gartenzeit – auch abends. Viele Gärten werden dabei die ganze Nacht und nicht nur dann beleuchtet, wenn man auf der Terrasse sitzt. Schuld daran sind meist Solarleuchten. Sie kosten wenig und sind vermeintlich auch ökologisch sinnvoll. Der Strom kommt ja aus einem Akku, der untertags mittels Solarpanel von der Sonne geladen wird.

Der Haken: Naturschützer beklagen die zunehmende Lichtverschmutzung. Darunter leiden Insekten und letztendlich auch die Pflanzenwelt. Denn viele tierische Pflanzenbestäuber verlieren

» Mehr lesen    

SVLFG

Die seelische Gesundheit stärken

Die psychische Belastung bei Menschen in der „Grünen Branche“ ist zum Teil sehr hoch. Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) zeigt in diesem Zusammenhang auf, welche Unterstützungsangebote es für Betroffene gibt.

Zu den Angeboten der SVLFG zählen Stressmanagementseminare, Trainings- und Erholungswochen für pflegende Angehörige, verschiedene Online-Gesundheitstrainings, telefonische Einzelfallcoachings sowie eine Krisenhotline, die an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr erreichbar ist.

» Mehr lesen    

Gewerbe Prem

Stellenausschreibung

Schönegger Käsealm

Wir sind ein regionales, mittelständisches Unternehmen, das Käsespezialitäten aus 100 % Bergbauern-Heumilch produziert und vertreibt und suchen für unseren Standort in Steingaden ab sofort

Mitarbeiter (m/w/d) in der Verpackung

» Mehr lesen    

Schönegger Käsealm

Wir sind ein regionales, mittelständisches Unternehmen, das Käsespezialitäten aus 100 % Bergbauern-Heumilch produziert und vertreibt und suchen für unseren Standort in Steingaden ab sofort

Versandmitarbeiter/-innen in Teilzeit (25 Stundenwoche)

» Mehr lesen    

Vereinsleben

Sportverein

Kegelturnier 2020/2021

Leider kann in diesem Jahr aus den bekannten Gründen nicht wie gewohnt unser Kegelturnier stattfinden.

Wir bitten um Verständnis.

» Mehr lesen    

Neubau der Auswechselbank

Neubau der Auswechselbank
» Mehr lesen    

Musikkapelle

Schützenverein

Einstellung des Schießbetriebs

Wie ihr alle wisst, sind zur Zeit sämtliche öffentliche Räumlichkeiten für den Freizeitsport gesperrt. Dies auch für den Individual-Sport.

An diese Vorschriften halten wir uns selbstverständlich auch.

Wir werden euch sicher über Neuerungen informieren, wenn das Schützenstüberl und die Schützenstände wieder genützt werden dürfen.

Bis dahin: Gesund bleiben !!

» Mehr lesen    

Trachtenverein Prem

Gauchronik des Oberen Lechgau-Verbandes

Weihnachten steht vor der Tür. Ein schönes Geschenk ist die Chronik des Oberen Lechgau-Verbandes „Blick in den Oberen Lechgau“. Diese kann beim 1. Vorstand des Trachtenvereins Prem, Alfred Sieber, Im Filz 15, erworben werden.

Gauchronik
» Mehr lesen