Prem am Lech - Nach oben

Schnellanfrage

Prem am Lech

Herzlich willkommen in Prem am Lech
Gemeinde Prem
Homepage der Touristinformation Prem am Lech in Deutsch Homepage der Touristinformation Prem am Lech in Englisch Homepage der Touristinformation Prem am Lech in Italienisch
Freitag, 13. Dezember 2019

Immer wieder einen erholsamen Urlaub wert!

ID-109

Die Nutzbarmachung des Premer Filz

Schwarztorfgewinnung zu Heizzwecken - Aus einem Sumpfland wird Kulturland

 

Habt Ihr Euch schon einmal gefragt,
wie der Name "Königsfilz" entstanden ist?

InformationPremer Filz - "Königsfilz"

Der Volksmund erzählt, dass zu einer Zeit als die Premer Bürger mit dem Filz nichts anzufangen wussten, sie dasselbige an den Staat veräußert haben.

Der "Staat" war zu der damaligen Zeit aber das Königreich Bayern und darum erhielt der Premer Filz auch den Namen "Königsfilz".

Ob der König je den Filz betreten hat, sei dahin gestellt.

Prem am Lech - Landkarte aus dem Jahre 1545

Landkarte aus dem Jahre 1545, die Gegend des Premer Filz ist im Grunde ein weißer Fleck auf der Karte.

Prem am Lech - Premer Moor - Nutzbarmachung - Wäsenstapel und Torfhütten

1834 begannen die dire umliegenden Dörfer, Steingaden, Lechbruck und Prem mit der Torfgewinnung im Kerngebietdes Moores. Das Torfstechen mit all seiner Mühe und Arbeit wurde 150 Jahre im Filz betreiben bis es 1984 aus Naturschutzgründen eingestellt wurde.

So manch Tropfen Schweiß rann von der Stirn des Torfstechers und lockte die Mücken und Bremsen als Plagegeister an.

Heute stechen nur noch wenige Premer Bürger im filz, zum Erhalt des alten Handwerks und der Kulturlandschaft.

Das Kerngebiet des Premer Filzes - auch "Königsfilz" genannt - umfasst eine Fläche von ca. 74 ha.

Prem am Lech - Premer Moor - Nutzbarmachung - Wäsenstapel

Der größte Abbau erfolgte, in Folge des Brennstoffmangels, nach dem 2. Weltkrieg im Jahre 1948.

6370 Raummeter wurden als Abbau verzeichnet.

Das entspricht etwa der Flöche eines Fußballfeldes mit 1 m Höhe.

Ca. 1,6 Millionen Wäsen wurden da von Hand gestochen, geworfen, gefangen, aufgebockt und umgebockt.

Bei einem durchschnittlichen Gewicht von ca. 2,5 kg im nassen Zustand heißt das, es wurden 4.000 Tonnen Schwarztorf gewonnen.

Rechnet man den Weißtorf und den Humusboden hinzu, so wird etwa das doppelte an masse und das alles von Hand bewegt worden sein.

Prem am Lech - Premer Moor - Luftbildaufnahme des Königsfilzes

Luftbildaufnahme aus der Hochzeit des Torfstiches, deutlich sind die Torfhütten, die Torfstiche und die Lagerflächen der Wäsen zu sehen. Die im Bild sichtbare Fläche ist die Hauptfläche des Königsfilzes. Heute hat die Natur sich diese Fläche zurückerobert.

Prem am Lech - Sphagnum (Tofmoos)

Sphagnum (Torfmoos)

Seit der Eiszeit vor 15.000 Jahren ist diese recht zarte und unscheinbare Pflanze der eigentliche Erbauer der Hochmoore auf der Nordhalbkugel der Erde. Es hat hier wesentlich zur Schaffung der Lebensbedingungen beigetragen.

Torfmoose sind in der Lage, ihren Mineralstoffhaushalt, ausschließlich aus dem Regenwasser zu decken. Sie können das 20 - 30 fache ihres Volumens an Wasser speichern.

Wäsen

Jedes Jahr wachsen die Torfmoose je nach Feuchtigkeit zwischen 1 - 30 cm in die Höhe. Nach unten hin vertorfen sie zwischen 0,5 - 1 mm jährlich.

Alle anderen Hochmoorpflanzen müssen sich diesem Wachstum anpassen oder sie werden überwuchert. In einem einzelnen Wäsen stecken also immer 100 Jahre Geschichte.

Informationen

Diese Informationen können Sie hier als PDF herunterladen. 

Prem am Lech - prem_nutzbarmachung.pdf

Prem am Lech - Premer Moor - Nutzbarmachung Hier können Sie die Informationen auf Ihr Handy scannen
ALP - Brücke für ländliche Zukunft
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Europäischer Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums
Leader Auerbergland - Pfaffenwinkel
Prem am Lech

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
und den Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

19493 Views

Veranstaltungen

Weihnachtsfeier

Buergerverein

Beginn: Samstag 14.12.2019
Uhrzeit: 14:30 Uhr
Wo: Lechbruck - Aula der Grundschule

» Mehr lesen

Hl. Messe

Pfarrkirche_Prem

Beginn: Sonntag 15.12.2019
Uhrzeit: 08:45 Uhr
Wo: Pfarrkirche St. Michael

» Mehr lesen

Gelber Sack

Gelber_Sack

Beginn: Montag 16.12.2019
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

» Mehr lesen

Restmüll

Restmuell

Beginn: Mittwoch 18.12.2019
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

» Mehr lesen

3. Rorate Predigt

Pfarrkirche_Prem

Beginn: Mittwoch 18.12.2019
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Wo: Pfarrkirche St. Michael

» Mehr lesen

Aktuelles

Geführte Moorwanderungen

Aufgrund der sehr nassen Verhältnisse innerhalb des Moores können in diesem Jahr keine geführten Moorwanderungen mehr durchgeführt werden.

Das Premer Moor ist jedoch auf seinem ausgewiesen Weg weiterhin begehbar.

Wir bitten um Verständnis.

Tourist-Information Prem

» Mehr lesen

Aussichtsreiche Wanderung in Prem am Lech

wir waren mal wieder in der Heimat unterwegs… viel Spaß mit dem Bericht!

http://landeiundco.de/aussichtsreiche-wanderung-in-prem-am-lech/

» Mehr lesen

Gemeindeverwaltung

LEW Verteilnetz GmbH liest Stromzähler ab

Ableser besuchen Haushalte ab dem 27. Dezember 2019

Von Freitag, 27. Dezember 2019, bis einschließlich Montag, 13. Januar 2020, werden im Netzgebiet der LEW Verteilnetz GmbH, dem unabhängigen Netzbetreiber der LEW-Gruppe, die Stromzähler abgelesen. Die vor Ort meist persönlich bekannten Ableser, sogenannte Ortsbevollmächtigte, können sich mittels einer Bescheinigung sowie dem Personalausweis ausweisen. Die LEW Verteilnetz GmbH bittet alle Kunden im Netzgebiet, den Ortsbevollmächtigten Zugang zu den Stromzählern zu gewähren.

Von welchem Stromlieferanten die Haushalte ihren Strom beziehen, spielt dabei keine Rolle. Der vom Ortsbevollmächtigten abgelesene aktuelle Zählerstand wird an den jeweiligen Stromlieferanten für die individuelle Stromverbrauchsabrechn

» Mehr lesen

Online-Handel: Retouren schaden Ökobilanz

Im Internet zu shoppen, ist bequem und mitunter günstiger als klassisch im Geschäft einzukaufen. Aber wie sieht es mit der Ökobilanz aus? Die meisten Studien gehen davon aus, dass der Online-Handel der Umwelt mehr schadet als der stationäre. Zwar können Transportunternehmen die Routen besser planen als private Einkäufer. Andererseits gibt es bei den Online- Einkäufen einen klaren Trend zu individuelleren Lieferungen mit immer kürzeren Lieferzeiten und Wunsch-Uhrzeiten. Das führt zu mehr Lieferverkehr. Zudem schlägt rund ein Viertel der Zustellungen beim ersten Versuch fehl – weil der Empfänger nicht zu Hause ist und keinen Ablageort angegeben hat. Viele Besteller müssen ihre Lieferung danach selbst bei der Filiale des Paketdienstes abholen. Das verschlechtert die Ökobilanz deutlich. W

» Mehr lesen

Gewerbe Prem

Stellenausschreibung

Vereinsleben

Trachtenverein Prem

Sportverein

Kegelturnier

Kegelturnier 2019/2020
Stand: 13. Dezember 2019

PlatzMannschaftPunkteKegelSpiele
1 Nische 10 : 2 6404 6 von 13
2 Aufsteiger 10 : 2 6292 6 von 13
3 Kegelschupfer 8 : 4 6398 6 von 13
4 Stars 8 : 2 4963 5 von 13
5 Bulls 6 : 6 6243 6 von 13
6 Profis 6 : 6 6109 6 von 13
7 Auserwählte 6 : 6 6106 6 von 13
8 Eisbären 6 : 4 5173 5 von 13
9 Pfludrar 6 : 4 5103 5 von 13
10 Loser 4 : 8 5897 6 von 13
11 08/15 4 : 6 4983 5 von 13
12 Lechaue 2 : 10 5904 6 von 13
13 Zugroaste 2 : 8 4894 5 von 13
14 Rinnenputzer 0 : 10 4471 5 von 13

Damit die Tabelle im Internet immer aktuell ist, muss jedes Ergebnis am nächsten Vormittag bei der Gemeinde gemeldet werden: Telefon: 08862/8350 oder gemeinde@prem-bayern.de.

» Mehr lesen

Stopselclub

Es sind schon wieder sieben Jahre vergangen und so freut es uns, dass wir euch ALLE zum Stopselclub vom 24. Dezember 2019 (12.00 Uhr) bis zum 26. Januar 2020 (20.00 Uhr) einladen dürfen.

Der erste Vorverkauf findet am diesjährigen Weihnachtsmarkt (30. November 2019) statt. Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung.

Der krönende Abschluss wird der Stopselball mit lustigen Einlagen.

» Mehr lesen

Musikkapelle

Jahreskonzert

Bild

Die Musikkapelle Prem veranstaltet am

Donnerstag, den 26. Dezember 2019
um 20 Uhr

in der Turnhalle der Mittelschule Steingaden das traditionelle Weihnachtskonzert.

Zum Vortrag kommen klassische Stücke, Medleys, Walzer, Polka u

» Mehr lesen

Schützenverein

Schützenkönige 2019

Schützenkönig 2019 Roland Franke und Jugendkönigin 2019 Marina Niggl

Schützenkönig Roland Franke und Jugendkönigin Marina Niggl

» Mehr lesen

Vereine