Prem am Lech - Nach oben
∗ ∗ ∗ Aktuelle Pressemitteilungen zum Thema Corona finden Sie unter: » www.weilheim-schongau.de/aktuelles/pressemitteilungen

Menü

Schnellanfrage

ID-107

Grünland

Ein abwechslungsreiches Landschaftsbild

Information
Information

 

Habt Ihr Euch schon einmal gefragt,
wie viel Arbeit in Eurer Milch steckt?

InformationDer Bedarf einer Kuh

Grob gerechnet benötigt eine Kuh:

  • auf der Weide ca. 1 ha Weidefläche
  • im Stall ca. 16-20 kg Heu pro Tag
  • ca. 40-80 Ltr. Waser pro Tag

Dafür liefert uns die Kuh ca. 16 - 25 Ltr. Milch pro Tag.

Zu diesen nackten Zahlen kommt aber eine erheblicher Arbeitsaufwand hinzu.

 

Da ist zum einen im Sommer:

 

  • das tägliche Treiben auf die Weide.
  • Das Ausmisten der Stallung und Einbringen der Streu
  • das Melken
  • das Düngen der Wiesenflächen
  • das Heuen der Wiesenflächen
  • die Sorge um das Wohlergehen der Kuh.

Hundekot kann für die Landwirtschaft gefährlich sein. Werden durch Hundekot verunreinigte Gräser von den Kühen mit- gefressen, kann dies zu Totgeburten führen. Gelangt restlicher Hundekot mit in die Heu- ernte, so wird ein großer Teil dieses Winter- futters von den Kühen verweigert. Entfernen Sie bitte die Hinterlassenschaft Ihres Hundes!

Das Grünland

Das Premer Filz wird durch Grünland begrenzt. Als Grünland werden landwirtschaftlich genutzte Flächen bezeichnet, auf denen Gras und krautige Pflanzen als Dauerkultur wachsen, die entweder beweidet oder durch Mähen beerntet werden.

Die ein- bis dreimal jährlich geerntete oberirdische Pflanzenbiomasse des Grünlandes wird frisch, siliert oder getrocknet überwiegend als Futtermittel für Rinder genutzt.

Aufgrund verschiedener Nutzungsintensität kommt es auf den Gründlandtypen zu unterschiedlicher Zusammensetzung von Pflanzengesellschaften und - arten.

Im Vergleich zu den bis Mitte des 20. Jahrhunderts üblichen Bewirtschaftungsform der reinen Beweidung des Grünlands unterscheidet sich die heutige Gründlandwirtschaft in einer Reihe von Merkmalen.

Durch den Übergang von Beweidung zu Ganzjahresstallhaltung wächst die Nutzung als Wiese zur Mahdnutzung zu Lasten der Weidenutzung, zudem wird vorwiegend Güllewirtschaft statt der früher üblichen Festmistwirtschaft betrieben.

Auch durch den Übergang von Dürrfutterbereitung (Heu) auf Silage liegt der Nutzungszeitpunkt des ersten Aufwuchses heute früher im Jahr und erlaubt dadurch insgesamt mehr Nutzungen pro Jahr.

Weiden

Prem am Lech - Premer Moor - Grünland Weiden

Eine Weide ist landwirtschaftliches Grünland das Vieh Nahrung in Form krautiger Pflanzen - vormehmlich Süßgräser - bereitstellt. Im Gegensatz zu Wiesen wird beim Weideland der Aufwuchs des Grases von den Tieren abgefressen.

Fettwiesen

Prem am Lech - Premer Moor - Grünland Fettwiesen

Unter einer Fettwiese versteht man eine, infolge von düngung und seltener Bewässerung nährstoffreiche Wiese.
Traditionell werden Fettwiesen zur Heugewinnung zwei- oder dreimal im Jahr geschnitten. Traditionell genutzte, nur mäßig gedüngte Fettwiesen sind sehr blütenreich und bunt.

Streuwiesen

Streuwiesen

Die Streuwiese wird nur einmal im Jahr im Herbst gemäht. Das Mähgut wird als Einstreu in den Viehställen verwendet. Sauergräser sind hier die typischen Vertreter. Diese sind an den scharfen. Die in Prem angewandte traditionelle Nutzung der Grünlandflächen ist ein wichtiger Bestandteil des Artenschutzes und dient damit dem ursprünglichem Erhalt unser Heimat.

Trockenwiesen

Prem am Lech - Premer Moor - Grünland - Trockenwiese

Trockenwiesen sind trocken, nährstoffarme und artenreiche Wiesen. Sie gehören zu den artenreichsten Lebensräumen in Mitteleuropa. Eine besondere Bedeutung kommt dem Verzicht auf Düngung zu.

Feuchtwiesen

Prem am Lech - Premer Moor - Grünland - Feuchtwiesen

Feuchtwiesen sind von Gräsern, Binsen, Seggen und anderen krautigen Pflanzen gekennzeichnete, gehölzfreie halbnatürliche Biotope, deren Böden vom Grundwasser beeinflusst oder zeitweise überschwemmt sind.

Der Bedarf einer Kuh

Prem am Lech - Premer Moor - Grünland - Der Bedarf einer Kuh

Informationen

Diese Informationen können Sie hier als PDF herunterladen. 

 prem_gruenland.pdf

Prem am Lech - Premer Moor - Grünland Hier können Sie die Informationen auf Ihr Handy scannen
ALP - Brücke für ländliche Zukunft
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Europäischer Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums
Leader Auerbergland - Pfaffenwinkel
Prem am Lech

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
und den Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

30626 Views

Veranstaltungskalender

Restmüll
Restmuell

Beginn: Donnerstag
 06.10.2022
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

Mehr lesen »
Weinfest
 

Beginn: Freitag
 07.10.2022
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Wo: Zelt an der Lechaue

Mehr lesen »
Biomüll
Biomuell

Beginn: Mittwoch
 12.10.2022
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

Mehr lesen »
Lech Du Wilder Hund!
Eine literarisch-musikalische Wasserrevue
1653548254-4579-1140

Beginn: Samstag
 15.10.2022
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Wo: Flößermuseum Lechbruck

Mehr lesen »

Aktuelles

Tourist Info

Urlaub in Prem am Lech

Machen Sie Urlaub, genießen Sie die Natur, erkunden Sie die Umgebung. Erleben Sie das Frühlingserwachen in einer ruhigen Umgebung, die zum Erholen einlädt! Zahlreiche preisgünstige Ferienwohnungen warten auf Sie. Wir freuen uns auf Sie!

******************************************************************************************************

Tourist Information Prem

» Mehr lesen    

Bericht des Münchner Merkurs

Prem am Lech - Bericht des Münchner Merkurs

ein Bericht von Nicola Förg

Prem, im Jahre 1935. Paragraph 4 der Badeordnung: "Im Wasser sowie auf den Badepl&au

» Mehr lesen    

Mitteilungsblatt

Mitteilungsblatt Oktober 2022

Bild

Gemeinderatssitzung

Am Dienstag, den 18. September 2022 um 20.00 Uhr findet die Sitzung des Gemeinderates statt. Anträge zur Gemeinderatssitzung sind bei der Gemeinde Prem bis spätestens Montag, den 10. Oktober 2022 vorzulegen.

» Mehr lesen    

Mitteilungsblatt September 2022

Blick auf Prem

Gemeinderatssitzung

Am Dienstag, den 20. September 2022 um 20.00 Uhr findet die Sitzung des Gemeinderates statt. Anträge zur Gemeinderatssitzung sind bei der Gemeinde Prem bis spätestens Montag, den 12. September 2022 vorzulegen.

» Mehr lesen    

Gemeindeverwaltung

Bundeswehr warnt vor Gefahren

Der Standortälteste ALTENSTADT macht auf Gefahren auf dem Standortübungsplatz „SAUWALD“ aufmerksam.

Der Standortübungsplatz ist Militärischer Sicherheitsbereich und als solcher an seinen Grenzen durch eindeutige Beschilderung und Schranken gekennzeichnet.

Ein Entfernen oder Beschädigen von Warntafeln gefährdet Mitbürger und bringt diese möglicherweise in Lebensgefahr.

Das Betreten des Standortübungsplatzes durch Unbefugte ist zu jeder Zeit ganzjährig strikt verboten!

Der Standortübungsplatz SAUWALD wird vorrangig zu Ausbildungs- und Übungszwecken von der Bundeswehr genutzt. Im Ausbildungsgelände wird mit Radfahrzeugen geübt. Unbeleuchtete oder getarnte Fahrz

» Mehr lesen    

First-Responder Lechbruck

Bild

Sehr geehrte Damen und Herren,

der First Responder in Lechbruck am See wurde seit April bereits 65 Mal alarmiert und die 14 Ehrenamtlichen suchen nun Verstärkung für die Bereitschaft Lechbruck.

Über die Berücksichtigung der angehängten Medieninformation in Ihrer Berichterstattung und der angefügten Aushänge würden wir uns sehr freuen.

Hilf uns, anderen zu helfen!

Johanniter bieten Infoabend für Interessierte und Sanitätshelfer- und Aufbau-Kurse in Lechbruck an

» Mehr lesen    

Blackout - persönliche Vorsorge Schritt für Schritt

Jeder von uns kennt es, wenn einmal für ein paar Minuten oder Stunden der Strom weg ist. Was wir alle aber nicht kennen, ist ein „Blackout“, ein langandauernder, überregionaler Stromausfall, der ganz Deutschland, Teile Europas oder ganz Europa betreffen wird.

Ein Blackout in dieser Größenordnung ist noch nie passiert... Warum sollten wir uns also darauf vorbereiten? Zum einen weil das Risiko derzeit von Jahr zu Jahr steigt und von Experten als "wahrscheinlich" innerhalb der nächsten Jahre eingestuft wird. Zum anderen gibt es zwei gravierende Unterschiede zum "normalen" Stromausfall: es wird zum Zusammenbruch der Logistikketten kommen und zumindest zwei Wochen dauern, bis die Versorgung mit Lebensmitteln, Medikamenten und Treibstoff wieder an

» Mehr lesen    

Kirche

Aktion Minibrot und Familiengottesdienst

An Erntedank am Sonntag, den 2.Oktober, laden wir um 8.30 Uhr herzlich ein zum Familiengottesdienst zum Thema „Danken“ mit der Aktion Minibrot. Dabei werden für Entwicklungsprojekte im Senegal und in der Bukowina/Rumänien Spenden erbeten und als kleine Anerkennung dürfen die Spender ein Minibrot – gebacken von Martina Rampp - mitnehmen. 

» Mehr lesen    

EZA

Dauerbeleuchtung im Garten schadet Insekten

Sommerzeit ist Gartenzeit – auch abends. Viele Gärten werden dabei die ganze Nacht und nicht nur dann beleuchtet, wenn man auf der Terrasse sitzt. Schuld daran sind meist Solarleuchten. Sie kosten wenig und sind vermeintlich auch ökologisch sinnvoll. Der Strom kommt ja aus einem Akku, der untertags mittels Solarpanel von der Sonne geladen wird.

Der Haken: Naturschützer beklagen die zunehmende Lichtverschmutzung. Darunter leiden Insekten und letztendlich auch die Pflanzenwelt. Denn viele tierische Pflanzenbestäuber verlieren

» Mehr lesen    

SVLFG

Vorzeitige Altersrenten

Anrechnung des Hinzuverdienstes bleibt weiterhin ausgesetzt

Für Bezieher von vorzeitigen Altersrenten aus der Alterssicherung der Landwirte (AdL) bleiben auch im Jahr 2022 die Hinzuverdienstregelungen ausgesetzt.

Bei etwa 4.000 von insgesamt 115.000 Rentenbeziehern müsste die Landwirtschaftliche Alterskasse ohne die Aussetzung der Regelungen das Einkommen bei deren vorzeitigen Altersrenten berücksichtigen.

Durch die Änderung des Infektionsschutzgesetzes wird in der AdL weiterhin bis Ende des Jahres 2022 bei vorzei

» Mehr lesen    

Gewerbe Prem

Schönegger Käse-Alm ist EMAS-zertifiziert

Bild

Geschäftsführer Josef Krönauer - Schönegger Käsealm

Der Schönegger Käse-Alm liegt die Umwelt am Herzen. Neben der ISO 14001-Zertifizierung erhielt sie nun auch jene der EMAS. Diese sieht Geschäftsführer Sepp Krönauer als Basis für die Erreichung der Klimaneutralität.

Die Schönegger Käse-Alm steht als Verarbeiter wertvoller Bergbauern-Heumilch für die Herstellung hochwertiger, regionaler und nachhaltiger Käsespezialitäte

» Mehr lesen    

Stellenausschreibung

Schönegger Käsealm

Wir sind ein regionales, mittelständisches Unternehmen, das Käsespezialitäten aus 100% Bergbauern-Heumilch produziert und vertreibt und suchen für unseren Standort in Steingaden ab sofort

Mitarbeiter (w/m/d) im Versand mit Online-Shop in Voll- und Teilzeit (ab 25 Stunden / Woche)

» Mehr lesen    

Schönegger Käsealm

Wir sind ein regionales, mittelständisches Unternehmen, das Käsespezialitäten aus 100 % Bergbauern-Heumilch produziert und vertreibt und suchen für unseren Standort in Steingaden ab sofort einen

Anlagenführer in 3-Schichtarbeit (m/w/d) in Vollzeit

» Mehr lesen    

Vereinsleben

Sportverein

Kegelturnier 2020/2021

Leider kann in diesem Jahr aus den bekannten Gründen nicht wie gewohnt unser Kegelturnier stattfinden.

Wir bitten um Verständnis.

» Mehr lesen    

1. Premer Fünf-Kampf

Bild
» Mehr lesen    

Musikkapelle

Schützenverein

Trachtenverein Prem

Gauchronik des Oberen Lechgau-Verbandes

Weihnachten steht vor der Tür. Ein schönes Geschenk ist die Chronik des Oberen Lechgau-Verbandes „Blick in den Oberen Lechgau“. Diese kann beim 1. Vorstand des Trachtenvereins Prem, Alfred Sieber, Im Filz 15, erworben werden.

Gauchronik
» Mehr lesen