Prem am Lech - Nach oben
Gemeinde Prem

Prem am Lech

Herzlich willkommen in Prem am Lech

Kurzanfrage

Homepage der Touristinformation Prem am Lech in Deutsch Homepage der Touristinformation Prem am Lech in Englisch Homepage der Touristinformation Prem am Lech in Italienisch
Samstag, 20. Oktober 2018

Immer wieder einen erholsamen Urlaub wert!

ID-16

Premer Moor - Die Ausrüstung der Torfstecher

Geschrieben von marion am 27.07.18 um 1:00 Uhr • Artikel lesen

Die Ausrüstung der Torfstecher

Die Arbeitsgemeinschaft Torfstecher und Torfschieber und ihr Handwerkzeug

Die Ausrüstung der Torfstecher

Wenn Ihr durch den Premer Filz geht, schaut Euch das Gelände einmal genau an! Ihr erkennt die Höhenunterschiede in den verschiednen Bereichen. In den tieferen Flächen befanden sich früher die Torfstiche. Das Gelände zeigt heute noch die Spuren der einstigen Torfnutzung.

InformationTorstechen - wahrlich kein Zuckerschlecken

Gestochen wurde gewöhnlich im Mai, im Sommer wurden die "Wäsen" (Torfstücke) zur besseren Austrocknung umgebockt, im Herbst in die Torfhütten gebracht und im Winter, wenn der Boden gefroren war mit der "Schloapfe" (von Pferden gezogener Lastschlitten) nach Hause gefahren.

Das Torfstechen, das eine sehr schwere Arbeit war, begann früh um 6:00 Uhr, mittags gab es eine 1 Stunde Pause, vormittags und nachmittags Brotzeit.

Der Torfstecher und zwei Torfschieber bilden eine Arbeitsgemeinschaft

Das Torfstechen

Mit dem Spaten wird der Torf von dem Oberflächenbewuchs und der Humusschicht befreit. Danach werden die "Platten" in der gewünschten Länge gestochen.

Der Wäsen

Mit dem "Wäseneisen" wird Stück für Stück von der Platte gestochen

Wäsen werfen

Der Torfschieber fängt den Wäsen auf, legt ihn auf den Karren.

Wäsen werfen

Die gestochenen Wäsen werden dem Schieber zugeworfen.

Wäsen aufbocken

Den vollen Karren schiebt er zum Trocknungsplatz und schichtet dort je sechs Wäsen als "Bockatle" zum Trocknen auf, zwei längs, zwei quer, zwei längs.

Informationen

Diese Informationen können Sie hier als PDF herunterladen. 

prem_ausruestung.pdf

Premer Moor - Ausrüstung Hier können Sie die Informationen auf Ihr Handy scannen
ALP - Brücke für ländliche Zukunft
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Europäischer Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums
Leader Auerbergland - Pfaffenwinkel
Prem am Lech

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
und den Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)

24440 Views

Veranstaltungen

Restmüll

Restmuell

Beginn: Mittwoch 24.10.2018
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

Ablauf: {Ablauf}

Mehr lesen

Gelber Sack

Gelber_Sack

Beginn: Montag 29.10.2018
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

Ablauf: {Ablauf}

Mehr lesen

Biomüll

Biomuell

Beginn: Mittwoch 31.10.2018
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

Ablauf: {Ablauf}

Mehr lesen

Aktuelles

Moor- und Nachtwanderungen 2018

Das Huidingerle

Ab Mai 2018 starten wir wieder mit unserer geführten Moor- und Nachtwanderung durch den Premer Filz.
Die beiden Wanderung finden wöchentlich jeden Dienstag statt.

Erleben Sie einmal eine geführte Wanderung

» Mehr lesen

Aussichtsreiche Wanderung in Prem am Lech

wir waren mal wieder in der Heimat unterwegs… viel Spaß mit dem Bericht!

http://landeiundco.de/aussichtsreiche-wanderung-in-prem-am-lech/

» Mehr lesen

Vereinsleben

Stellenausschreibung

Auszubildende zur/zum Industriekauffrau/-mann

Wir sind ein regionales, mittelständisches Unternehmen, das Heumilch-Käsespezialitäten produziert und vertreibt und suchen zum l. September 2019 eine/-n

Auszubildende zur Industriekauffrau / Auszubildenden zum Industriekaufmann

Industriekaufleute erlernen in der Ausbildung das Verständnis für kaufmännische Zusammenhänge, Eigeninitiative für das Organisieren vieler Aufgaben sowie selbstständiges Arbeiten. Die Ausbildungsdauer beträgt im Regelfall 3 Jahre und de

» Mehr lesen