Termin 26/43

Informationen zum Termin 24. Oktober 2021

Floesermuseum01
Viva la vida, eine musikalische Hommage an Frida Kahlo
Datum, Uhrzeit
Sonntag 24. Oktober 2021 um: 18:00 Uhr
Veranstaltungsort
Flößermuseum Lechbruck
Eintritt:
Flyer:
Internet:
Email:
Informationen bei:
{Auskunft / Anmeldung}
Ablauf:
Briefe, Tagebucheinträge und Notizen von Frida Kahlo untermalt mit mexikanischen Liedern und Musik

Sprache und Gesang: Dascha von Waberer

Musik: Titus Waldenfels, Konstanze Kraus und Michael Reiserer

Vor nunmehr drei Jahren begeisterten die Künstler Dascha von Waberer, Konstanze Kraus, Titus Waldenfels und Michael Reiserer mit ihrer Hommage an Frida Kahlo die Besucher im Flößermuseum. 2020 fiel die Vorstellung wegen der Pandemie leider aus. Das wird nun nachgeholt. Ein eindrucksvolles Mosaik aus dem Leben der bekannten mexikanischen Malerin, Briefe, Tagebucheinträge und Notizen, untermalt mit mexikanischen Liedern und Musik, erwartet die Besucher im Flößermuseum.

?Nichts ist fürs Leben wichtiger als das Lachen. Lachen bedeutet Stärke, Selbstvergessenheit und Leichtigkeit. Tragödien sind dagegen albern? schreibt Frida in ihrem Tagebuch. Und so wagen sich die Schauspielerin Dascha von Waberer und die Musiker Titus Waldenfels, Konstanze Kraus und Michael Reiserer auf die Spuren der Frau, die, den Schmerzen zum Trotz, das Leben bejaht aber dennoch den Tod gespürt hat. Mit ihr Totenköpfe aus Zuckerguss kosten, dreckige Witze reißen, was sie im Wasser sah, erkunden, die Künstlerin durch ihre Aufzeichnungen kennenzulernen. Lieder aus Mexiko vereinigen sich mit Soul und Trash und treffen auf Briefe und Notizen von Frida Kahlo. Eine assoziative Reise durch das Leben der Künstlerin. Echter Conjunto also.

Der Förderverein lädt zu diesem speziellen Abend mit brillanten Künstlern ins Flößermuseum.
Information senden
Termin drucken
Termin 26/43