Prem am Lech - Nach oben
∗ ∗ ∗ Aktuelle Pressemitteilungen zum Thema Corona finden Sie unter: » www.weilheim-schongau.de/aktuelles/pressemitteilungen

» Gewerbe in Prem » Aktuelles

ID-70

Schönegger Käse-Alm ist EMAS-zertifiziert

Geschrieben von marion am 25.10.21 um 8:43 Uhr • Artikel lesen

Kategorie: Schönegger Käsealm

Bild

Geschäftsführer Josef Krönauer - Schönegger Käsealm

Der Schönegger Käse-Alm liegt die Umwelt am Herzen. Neben der ISO 14001-Zertifizierung erhielt sie nun auch jene der EMAS. Diese sieht Geschäftsführer Sepp Krönauer als Basis für die Erreichung der Klimaneutralität.

Die Schönegger Käse-Alm steht als Verarbeiter wertvoller Bergbauern-Heumilch für die Herstellung hochwertiger, regionaler und nachhaltiger Käsespezialitäten. „Unser tägliches Tun ist seit Generationen von Nachhaltigkeit geprägt“, sagt Gründer und Geschäftsführer Sepp Krönauer. „Da wir auch künftig im Sinne der Nachhaltigkeit handeln und die Verantwortung für Mensch, Tier und Natur übernehmen möchten, haben wir uns dazu entschlossen, in unserer Unternehmensgruppe neben dem Umweltmanagementsystem ISO 14001 auch das „Eco-Management and Audit Scheme – EMAS“ für unsere Hauptstandorte einzuführen.“

Umwelt- und Klimaschutz im Arbeitsalltag
Durch den freiwilligen Einsatz des europäischen Umweltmanagementsystems EMAS ist die Schönegger Käse-Alm in der Lage, Ressourcen intelligent einzusparen. Damit leistet der EMAS-geprüfte Käsehersteller einen wirksamen Beitrag zum Umweltschutz, spart Kosten ein und zeigt gesellschaftliche Verantwortung. „Wir haben erkannt, dass es an der Zeit ist, unser aller Zuhause, unseren Planeten, unsere Umwelt zu schützen und wollen dazu beitragen, die Erde für unsere Nachkommen lebenswert zu erhalten“, so Krönauer. Sein erklärtes Ziel: Entlang der gesamten Wertschöpfungskette und des Produktlebens noch mehr auf den Klimaschutz zu achten, Umweltbelastungen zu vermeiden, Ressourcen zu schonen sowie das Umweltmanagementsystem kontinuierlich zu verbessern. „EMAS bietet uns in diesem Prozess eine klare Orientierung und hilft uns dabei, Umwelt- und Klimaschutz in unseren Unternehmensalltag zu integrieren und über die umweltgesetzlichen Anforderungen hinaus kontinuierlich zu verbessern.“

Über die Schönegger Käse-Alm

Die Schönegger Käse-Alm GmbH mit Sitz in Prem und 24 regionalen Verkaufsläden gehört mit 220 Mitarbeitern zu den ersten Heumilchverarbeitern in Bayern. 500 Bauernfamilien aus dem Allgäu, dem Bregenzerwald, dem Kleinwalsertal, dem UNESCO geschützten Biosphärenpark Großes Walsertal und Tirol liefern jährlich 50 Millionen Kilogramm Milch, der Umsatz liegt bei 60 Millionen Euro.
 
Nähere Informationen unter:
www.schoenegger.com, www.facebook.com/schoeneggerkaesealm sowie www.instagram.com/schoeneggerkaesealm

350 Views • Kategorien: Schönegger Käsealm
» Zurück zur Übersicht « Eintrag ins Gewerbeverzeichnis »

Veranstaltungskalender

Biomüll
Biomuell

Beginn: Mittwoch
 08.12.2021
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

Mehr lesen »
Restmüll
Restmuell

Beginn: Mittwoch
 15.12.2021
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

Mehr lesen »
Biomüll
Biomuell

Beginn: Mittwoch
 22.12.2021
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

Mehr lesen »
Restmüll
Restmuell

Beginn: Mittwoch
 29.12.2021
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

Mehr lesen »

Aktuelles

Gewerbe Prem

Schönegger Käse-Alm ist EMAS-zertifiziert

Bild

Geschäftsführer Josef Krönauer - Schönegger Käsealm

Der Schönegger Käse-Alm liegt die Umwelt am Herzen. Neben der ISO 14001-Zertifizierung erhielt sie nun auch jene der EMAS. Diese sieht Geschäftsführer Sepp Krönauer als Basis für die Erreichung der Klimaneutralität.

Die Schönegger Käse-Alm steht als Verarbeiter wertvoller Bergbauern-Heumilch für die Herstellung hochwertiger, regionaler und nachhaltiger Käsespezialitäte

» Mehr lesen    

Stellenausschreibung

Schönegger Käsealm

Wir sind ein regionales, mittelständisches Unternehmen, das Käsespezialitäten aus 100 % Bergbauern-Heumilch produziert und vertreibt und suchen für unseren Standort in Steingaden ab sofort

Mitarbeiter (m/w/d) in der Verpackung

» Mehr lesen    

Schönegger Käsealm

Wir sind ein regionales, mittelständisches Unternehmen, das Käsespezialitäten aus 100 % Bergbauern-Heumilch produziert und vertreibt und suchen für unseren Standort in Steingaden ab sofort

Versandmitarbeiter/-innen in Teilzeit (25 Stundenwoche)

» Mehr lesen    

Mitteilungsblatt

Mitteilungsblatt November 2021

Mitteilungsblatt Oktober 2021

Aus der Gemeindeverwaltung

Gemeinde PremGemeinderatssitzung

Am Dienstag, den 16. November 2021 um 20.00 Uhr findet die Sitzung des Gemeinderates statt. Anträge zur Gemeinderatssitzung sind bei der Gemeinde Prem bis spätestens Montag, den 08. November 2021 vorzulegen.

» Mehr lesen    

Mitteilungsblatt Oktober 2021

Mitteilungsblatt Oktober 2021

Aus der Gemeindeverwaltung

Gemeinde PremGemeinderatssitzung

Am Dienstag, den 19. Oktober 2021 um 20.00 Uhr findet die Sitzung des Gemeinderates statt. Anträge zur Gemeinderatssitzung sind bei der Gemeinde Prem bis spätestens Montag, den 11. Oktober 2021 vorzulegen.

» Mehr lesen    

Gemeindeverwaltung

Neues aus dem Bürgerverein am Lech

Sie wollten schon immer wissen, wie das Essen auf Rädern schmeckt, wie der Transport funktioniert und vieles mehr? Dann sind Sie herzlich zu unserem Probeessen eingeladen.

Dieses findet am 27. November 2021 um 18.00 Uhr im Gasthaus Hochbergle in Lechbruck statt.

Diese Einladung gilt für alle Bürger. Aufgrund des Corona-Hygienekonzepts sind die Plätze limitiert.

Wenn Sie Interesse haben, dann melden Sie sich bitte sobald als möglich im Büro des Bürgervereins an.

Zur Auswahl stehen:

  • Menü A: Schweinebraten mit Kartoffelknödel und Blaukraut,
  • Menü B (vegetarisch): Kässpatzen mit Zwiebeln und Salat.

Zum Essen sind Sie vom Bürgerverein eingeladen

» Mehr lesen    

Führerscheinumtausch bis 19. Januar 2022

Für Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958 drängt die Zeit

Alte Führerscheine

Viele Bürger in unserer Gemeinde hängen noch immer an ihren alten „Lappen“. Doch für einige wird es höchste Zeit, sich davon zu trennen: Die Papier-Führerscheine in rosa und grau der Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958 müssen bis spätestens 19. Januar 2022 gegen die fälschungssichere EU-Fahrerlaubnis umgetauscht werden. Das sind nur noch vier Monate.

Diese

» Mehr lesen