Prem am Lech - Nach oben
∗ ∗ ∗ Aktuelle Pressemitteilungen zum Thema Corona finden Sie unter: » www.weilheim-schongau.de/aktuelles/pressemitteilungen

» Gewerbe in Prem » Aktuelles

ID-37

Eintrag ins Gewerbeverzeichnis

Geschrieben von marion am 17.01.13 um 8:00 Uhr • Artikel lesen

Kategorie: Gemeinde

Alle Premer Gewerbetreibenden haben die Möglichkeit sich in das Gewerbeverzeichnis der Internetseite von Prem eintragen zu lassen.

Bitte übersenden Sie hierfür Ihr Firmenlogo möglichst per Email an info@prem-am-lech.de und evtl. eine Kurzbeschreibung die am Eintrag mit erscheinen soll.

26649 Views • Kategorien: Gemeinde
« Marion's Webdesign » Zurück zur Übersicht «

Veranstaltungskalender

Biomüll
Biomuell

Beginn: Mittwoch, 07.12.2022
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

Mehr lesen »
Gelber Sack
Gelber_Sack

Beginn: Montag, 12.12.2022
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

Mehr lesen »
Restmüll
Restmuell

Beginn: Mittwoch, 14.12.2022
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

Mehr lesen »
Biomüll
Biomuell

Beginn: Mittwoch, 21.12.2022
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

Mehr lesen »

Aktuelles

Gewerbe Prem

Schönegger Käse-Alm ist EMAS-zertifiziert

Bild

Geschäftsführer Josef Krönauer - Schönegger Käsealm

Der Schönegger Käse-Alm liegt die Umwelt am Herzen. Neben der ISO 14001-Zertifizierung erhielt sie nun auch jene der EMAS. Diese sieht Geschäftsführer Sepp Krönauer als Basis für die Erreichung der Klimaneutralität.

Die Schönegger Käse-Alm steht als Verarbeiter wertvoller Bergbauern-Heumilch für die Herstellung hochwertiger, regionaler und nachhaltiger Käsespezialitäte

» Mehr lesen    

Stellenausschreibung

Schönegger Käsealm

Wir sind ein regionales, mittelständisches Unternehmen, das Käsespezialitäten aus 100 % Bergbauern-Heumilch produziert und vertreibt und suchen für unseren Standort in Steingaden ab sofort einen

Anlagenführer in 3-Schichtarbeit (m/w/d) in Vollzeit

» Mehr lesen    

Mitteilungsblatt

Mitteilungsblatt Dezember 2022

Dezember 2022

Liebe Premerinnen und Premer,
ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Die Tage werden immer kürzer und viele Menschen nutzen die Vorweihnachtszeit, um einmal innezuhalten und das Jahr Revue passieren zu lassen. Man denkt an die schönen Dinge, die das Herz erfüllen. Wir können trotz der weltweiten Turbulenzen dankbar für unsere familiäre Dorfgemeinschaft sein und hoff-nungsvoll in die Zukunft blicken. Oft sollte man die negativen Schlagzeilen einfach einmal außen vorlassen oder sogar ganz ausblenden. So hat man seinen Kopf frei für die wichtigen und schönen Momente im Leben, die unsere ganze Konzentration verdienen sollten. Auch ich möchte diese Zeit nutzen und mich zum Jahresende bedanken. DANKE für den allgemein konstrukti-ven Austausch mit jedem Einzelnen, für die angenehme Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat und der Verwaltung, für die stets hilfsbereite Feuerwehr und die Arbeit aller Ehrenamtlichen, die zum Gemeinwohl beitragen. Ihr seid mit eurem Engagement, das ihr in eurer wertvollen Freizeit leistet, der Motor der Gemein-de. Nur durch einen solch starken Zusammenhalt untereinander bleibt unser Prem so liebens- und lebens-wert wie wir es kennen. Ich wünsche geruhsame Feiertage im Kreise eurer Familie, so

» Mehr lesen    

Mitteilungsblatt November 2022

November

Gemeinderatssitzung

Am Dienstag, den 15. November 2022 um 20.00 Uhr findet die Sitzung des Gemeinderates statt. Anträge zur Gemeinderatssitzung sind bei der Gemeinde Prem bis spätestens Montag, den 07. November 2022 vorzulegen.

» Mehr lesen    

Gemeindeverwaltung

Bundeswehr warnt vor Gefahren

Der Standortälteste ALTENSTADT macht auf Gefahren auf dem Standortübungsplatz „SAUWALD“ aufmerksam.

Der Standortübungsplatz ist Militärischer Sicherheitsbereich und als solcher an seinen Grenzen durch eindeutige Beschilderung und Schranken gekennzeichnet.

Ein Entfernen oder Beschädigen von Warntafeln gefährdet Mitbürger und bringt diese möglicherweise in Lebensgefahr.

Das Betreten des Standortübungsplatzes durch Unbefugte ist zu jeder Zeit ganzjährig strikt verboten!

Der Standortübungsplatz SAUWALD wird vorrangig zu Ausbildungs- und Übungszwecken von der Bundeswehr genutzt. Im Ausbildungsgelände wird mit Radfahrzeugen geübt. Unbeleuchtete oder getarnte Fahrz

» Mehr lesen    

First-Responder Lechbruck

Bild

Sehr geehrte Damen und Herren,

der First Responder in Lechbruck am See wurde seit April bereits 65 Mal alarmiert und die 14 Ehrenamtlichen suchen nun Verstärkung für die Bereitschaft Lechbruck.

Über die Berücksichtigung der angehängten Medieninformation in Ihrer Berichterstattung und der angefügten Aushänge würden wir uns sehr freuen.

Hilf uns, anderen zu helfen!

Johanniter bieten Infoabend für Interessierte und Sanitätshelfer- und Aufbau-Kurse in Lechbruck an

» Mehr lesen    

Blackout - persönliche Vorsorge Schritt für Schritt

Jeder von uns kennt es, wenn einmal für ein paar Minuten oder Stunden der Strom weg ist. Was wir alle aber nicht kennen, ist ein „Blackout“, ein langandauernder, überregionaler Stromausfall, der ganz Deutschland, Teile Europas oder ganz Europa betreffen wird.

Ein Blackout in dieser Größenordnung ist noch nie passiert... Warum sollten wir uns also darauf vorbereiten? Zum einen weil das Risiko derzeit von Jahr zu Jahr steigt und von Experten als "wahrscheinlich" innerhalb der nächsten Jahre eingestuft wird. Zum anderen gibt es zwei gravierende Unterschiede zum "normalen" Stromausfall: es wird zum Zusammenbruch der Logistikketten kommen und zumindest zwei Wochen dauern, bis die Versorgung mit Lebensmitteln, Medikamenten und Treibstoff wieder an

» Mehr lesen