Prem am Lech - Nach oben
Gemeinde Prem

Prem am Lech

Herzlich willkommen in Prem am Lech

Menü

Veranstaltungen

Übungsschießen für Jung und Alt

Schuetzenverein_Prem

Beginn: Dienstag 24.10.2017
Uhrzeit:   Uhr
Wo: Schützenstüberl Prem

Ablauf: {Ablauf}

Mehr lesen

Restmüll

Restmuell

Beginn: Mittwoch 25.10.2017
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

Ablauf: {Ablauf}

Mehr lesen

Feuerwehrübung

Freiwillige_Feuerwehr_Prem

Beginn: Mittwoch 25.10.2017
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Wo: Feuerwehrgerätehaus Prem

Ablauf: {Ablauf}

Mehr lesen
ID-275
Prem am Lech

Gemeindemitteilungen

Gemeinde PremMüllabfuhrtermine:

Restmüll: Mi. 11.11. und Mi. 25.11.2015
Biomüll: Mi. 04.11. und Mi. 18.11.2015
Gelber Sack: Mo. 02.11. und Mo. 30.11.2015
Papiersammlung: Sa. 21.11.2015

Gemeinde PremGemeinderatssitzung

Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung findet am Dienstag, den 03. November 2015 um 20 Uhr im Sitzungszimmer der Gemeinde Prem statt.
Herbert Sieber, 1. Bürgermeister

Gemeinde PremDie Gemeinde gratuliert ....

  • Fahl Kerstin zur KK-Gaujugendkönigin
  • der aktiven Plattlergruppe des Trachtenvereins „D’Lechgauer“ Prem zum Sieg beim Gaupreisplatteln

Gemeinde PremWeihnachtsmarkt 2015

Die Versammlung für den Weihnachtsmarkt findet am Montag, den 02. November 2015 um 19.30 Uhr im Sitzungszimmer der Gemeinde Prem mit allen beteiligten Verein und Organisationen statt.
Der Termin für den Weihnachtsmarkt ist Samstag, der 28. November 2015. Weiteres wird noch an der Anschlagtafel bekannt gegeben.

Gemeinde PremSchulweg - Radeln in der Dunkelheit

Bereits jetzt ist wieder erkennbar, dass viele Radfahrer morgens ohne Licht fahren. Wir weisen darauf hin, dass hier eine „Aufsichtspflicht der Eltern“ besteht. Eltern müssen dafür sorgen, dass die Räder ihrer Kinder den gesetzlichen Vorgaben entsprechen und ihre Kinder darüber aufklären, dass sie bei Dunkelheit und schlechter Sicht immer mit Licht fahren müssen. Kleidung macht den Unterschied! Nicht nur das Fahrrad sollte sichtbar sein. Kleidung mit integriertem Reflexmaterial oder reflektierendes Zubehör – wie z.B. Bänder – machen die Fahrer bei Dunkelheit deutlich früher sichtbar.

Gemeinde PremRäum- und Streupflicht

Die Gemeinde Prem bittet alle Bürgerinnen und Bürger, ihre Fahrzeuge während der kommenden Wintermonate nicht am Fahrbahnrand (Kurvenbereich!!!) zu parken, um einen reibungslosen Räum- und Streudienst zu gewährleisten. Ebenso werden alle Hauseigentümer auf ihre Räum- und Streupflicht hingewiesen. Beachten Sie bitte, dass der Schnee von Privatgrund nicht auf die öffentlichen Straßen geschoben werden darf. Streugut in kleinen Mengen kann in der Gemeindeverwaltung zu den Öffnungszeiten abgeholt werden.

Gemeinde PremBäume und Sträucher

Überragende Anpflanzungen von angrenzenden Gründstücken gefährden immer wieder die Sicherheit der Straßenbenützer. Auch wird die geordnete Schneeräumung durch solche Anpflanzungen behindert. Nach der Rechtsprechung sind Anpflanzungen (Hecken, Sträucher) in der Nähe der Straße so anzulegen und der Baumbestand in angemessenen Zeitabständen so zu überwachen, dass keine über das natürliche Maß hinausgehenden besonderen Gefahren entstehen. In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass Anpflanzungen aller Art verboten sind, soweit sie die Sicherheit des Straßenverkehrs beeinträchtigen können.
Die Grundstückseigentümer werden deshalb (auch um evtl. Haftungsansprüche aus dem Weg zu gehen) gebeten, die Straßenfront dahingehend zu überprüfen und überragende Äste etc. umgehend zu entfernen.

Gemeinde PremBürgerverein am Lech e.V.

Über 100 interessierte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinden Prem, Lechbruck, Bernbeuren und Steingaden fanden sich am Donnerstag, den 08. Oktober 2015, in der Lechhalle in Lechbruck ein und gründeten den „Bürgerverein am Lech e.V.“.
Sinn und Zweck dieses Vereins ist, dass sich Einwohner dieser Gemeinden gegenseitig in den verschiedensten Notlagen helfen. Dies können organisierte Fahrten für Mitbürgerinnen und Mitbürger sein, ob zu Arzt oder auch zu einer Behörde, Hilfe beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen, dies können leichte Nachbarschaftstätigkeiten sein.
Um diese vielen Möglichkeiten auf den Weg zu bringen, brauchen wir natürlich Hilfe von vielen. Falls Sie Hilfe benötigen, in welcher Form auch immer, falls Sie Hilfe anzubieten haben, melden Sie sich bei uns in der Gemeinde. Hier liegen auch Beitrittserklärungen zum Verein aus.
Ein herzliches Vergelt’s Gott gilt Frau Sieglinde Eberle, die als Vertreterin der Gemeinde Prem als Vorstandsmitglied Verantwortung im neu gegründeten Verein übernommen hat.

Gemeinde PremStraßensperrung nach Halblech

Die OAL 8 von Prem nach Halblech und umgekehrt wird vermutlich bis 20.11.2015 wegen Brückenbauarbeiten gesperrt bleiben.

Gemeinde PremGrünschnitt und Gartenabfälle

Grünschnitt und Gartenabfälle gehören in die Biomülltonne oder können bei der Grüngut-Sammelstelle Steingaden bis max. 2 cbm je Anlieferer und Tag kostenlos abgegeben werden. Öffnungszeiten: Dienstag: 17:00 – 19:00 Uhr und Freitag: 15:00 – 18:00 Uhr. (Frühjahr bis Herbst) nutzen Sie diese Möglichkeiten. Jegliches Ablagern von Gartenabfällen in der Landschaft ist verboten.
Die in der Vergangenheit immer wieder abgelagerten Gartenabfälle im Bereich des Röthenbachs/Moorbad beeinträchtigen zum einen die Wasserqualität und führen zum Verschluss der Wasserdurchlässe.

Gemeinde PremInformationen zum neuen Bundesmeldegesetz

Zum 1. November 2015 tritt ein bundesweit einheitliches Bundesmeldegesetz in Kraft, das die 16 Landesmeldegesetze ablöst. Das Bundesmeldegesetz bringt einige neue gesetzliche Vorgaben mit sich. Die wichtigen Neuerungen werden im Folgenden dargestellt:
Wohnungsgeberbestätigung: Ab 01.11.2015 hat der Meldepflichtige bei der An-, Um- und Abmeldung eine schriftliche Bestätigung vorzulegen, in der der Wohnungsgeber den Ein- oder Auszug bestätigt. Wohnungsgeber ist, wer einem anderen eine Wohnung tatsächlich zur Benutzung überlässt, unabhängig davon, ob dem ein wirksames Rechtsverhältnis zugrunde liegt. Wohnungsgeber ist der Eigentümer oder Nießbraucher als Vermieter einer Wohnung oder die vom Eigentümer zur Vermietung der Wohnung beauftragte Person oder Stelle. Bei Bezug einer Wohnung durch den Eigentümer erfolgt die Bestätigung des Wohnungsgebers als Eigenerklärung der meldepflichtigen Person.Amtliche Formulare für die Bestätigung des Wohnungsgebers können ab Oktober unter der Internetseite www.gemeine-prem.de/buergerservice.php abgerufen werden und liegen im Einwohnermeldeamt der Gemeinde Prem, Schulweg 6, 86984 Prem zur Abholung bereit.
Meldepflicht: Bisher bestand die Pflicht, sich innerhalb einer Woche ab dem Bezug einer Wohnung im Einwohnermeldeamt anzumelden. Ab dem 01.11.2015 beträgt die Meldepflicht bei Bezug einer Wohnung zwei Wochen. Eine Anmeldung im Voraus ist auch weiterhin gesetzlich nicht vorgesehen. Bei einem Umzug innerhalb Deutschlands besteht lediglich eine Anmeldepflicht. Eine Pflicht zur Abmeldung besteht nur bei einem Wegzug ins Ausland. Auch hier beträgt die neue Meldefrist zwei Wochen.
Neu geregelt wurde, dass nun eine vorzeitige Abmeldung, frühestens eine Woche vor dem Wegzug in das Ausland, möglich ist. Bei einer Abmeldung in das Ausland ist vom Betroffenen künftig auch die Adresse im Ausland anzugeben.
Kurzaufenthalte in einer Wohnung bis zu 3 Monaten: Wer nicht für eine Wohnung im Inland gemeldet ist, kann bis zu 3 Monaten in einer Wohnung leben, ohne sich für diese anzumelden (Besuche aus dem Ausland).
Besucherregelung: Wer im Inland für eine Wohnung gemeldet ist, kann bis zu 6 Monaten in einer weiteren Wohnung im Inland wohnen, ohne dort gemeldet zu sein.

Gemeinde PremStellenausschreibung

Auszubildende/n für den Beruf als Verwaltungsfachangestellte/r – Fachrichtung Kommunalverwaltung

Die VG Steingaden stellt zum 01. September 2016 eine/n Auszubildende/n für den Beruf als Verwaltungsfachangestellte/n – Fachrichtung Kommunalverwaltung – ein.
In der dreijährigen Ausbildungszeit erwarten Sie interessante und vielseitige Aufgaben in der Kommunalverwaltung. Die praktische Ausbildung in den verschiedenen Sachgebieten der VG wird durch die Berufsschule und die Bayerische Verwaltungsschule ergänzt.
Erwartet werden bis zum Ausbildungsbeginn ein guter mittlerer Schulabschluss und fundierte EDV-Kenntnisse.
Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Lichtbild usw.) sind bis zum 15. November 2015 an die VG Steingaden, Krankenhausstraße 1, 86989 Steingaden zu richten. Für Rückfragen steht Ihnen die VG unter der Tel.-Nr. 08862-910115 zur Verfügung.

Verwaltungsangestellte/n (Verwaltungsfachwirt/in) mit Fachprüfung II in Vollzeit

Die VG Steingaden (Lkr. WM-SOG) stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Verwaltungsangestellte/n (Verwaltungsfachwirt/in) mit Fachprüfung II in Vollzeit ein.
Die VG bietet eine vielseitige, interessante und abwechslungsreiche Aufgabe. Der Aufgabenbereich umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten: Unterstützung der Geschäftsleitung, Tätigkeiten in der Finanzverwaltung, Sitzungsdienst, Betreuung der Auszubildenden, Bauplanungs- und Bauordnungsrecht, Erschließungs- und Beitragsrecht, Liegenschaftsverwaltung, Zuschussangelegenheiten, Wahlen, Satzungsrecht, Verwaltung des Schulverbandes Steingaden.
Die VG Steingaden setzt Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit sowie selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten und Dienstbereitschaft auch außerhalb der regulären Arbeitszeit (z.B. Sitzungsdienst und Wahldienst) ebenso voraus, wie einen freundlichen und serviceorientierten Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie Aufgeschlossenheit für deren Belange. Erwartet werden außerdem ein routinierter Umgang mit der EDV und eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Lichtbild usw.) sind bis zum 15. November 2015 an die VG Steingaden, Krankenhausstraße 1, 86989 Steingaden zu richten. Für Rückfragen steht Ihnen die VG unter der Tel.-Nr. 08862-910115 zur Verfügung.

Vereinsmitteilungen

Freiwillige Feuerwehr PremFreiwillige Feuerwehr Prem

Feuerwehrübung und technischer Dienst
Jeden Mittwoch im November um 19.30 Uhr. Pünktliches und vollständiges Erscheinen wird erwartet
Der Kommandant

Trachtenverein D'Lechgauer PremTrachtenverein "D'Lechgauer" Prem

Trachtenjugend
Wir proben jeden Montag in der alten Schule. Ab 18 Uhr mit den Kleinen und ab 19 Uhr mit allen Älteren. Letzte Probe in diesem Jahr am 16.11! Danach ist Winterpause. Wir freuen uns auch immer über Neuzugänge!
Eure Jugendleiter

Schützenverein PremSchützenverein Prem

Jeden Dienstag Übungsschießen für Jung und Alt.
Jugendtraining Dienstag ab 18.30Uhr.
Am Dienstag 11.11. wird die Monatsscheibe ausgeschossen.
Damenschießen am Mittwoch  11.11. + 25.11.
Am 21.11. Altpapier- und Pappesammlung. Bitte das abzuholende Papier bis 8.00Uhr sortiert und gebündelt an dem Straßenrand bereitstellen.
Vereinsfoto: Unser neues Vereinsbild ist in der Raiffeisenbank in Prem zur Ansicht ausgestellt und kann dort auch bestellt werden. Hierfür bitte in die ausliegende Liste eintragen.

Musikkapelle PremMusikkapelle Prem e.V.

Musikprobe:
Fr. 06.11., Fr. 13.11., Fr. 20.11 und Fr. 27.11.2015 um 20.00 Uhr.

Termine:

So. 01.11. Allerheiligen
So. 15.11. Volkstrauertag
Sa. 28.11. Weihnachtsmarkt

 

Verkehrsverein Prem

Das Büro des Verkehrsvereins ist ab 02. November bis einschließlich 05. Dezember geschlossen. Belegungsmeldungen bitte per Email unter info@prem-am-lech.de melden.

Soldaten- und Kriegerverein

Mannschaftspreisschafkopfen am 27. Nov. 2015 in der „Lechaue“. Pünktlicher Spielbeginn 20h. Eine Mannschaft besteht aus 4 Spielern die bei Anmeldung namentlich genannt werden sollten, der restliche Spielmodus sollte allen noch bekannt sein. Anmeldeschluss 25.10.15 ca. 22h bei mir (Rauch Tel. 8883).

Bayerischer Bauernverband Prem

1. Die Risiken auf landwirtschaftlichen Betrieben können sich immer wieder ändern. Deshalb ist es wichtig, den Versicherungsschutz individuell auf aktuellem Stand zu halten.
Wir veranstalten deshalb zum Thema „Versicherungen in der Landwirtschaftam Donnerstag, den 19.11. um 20 Uhr im Gasthaus „Zur alten Tenne“eine Versammlung mit Herrn Paulinus Ostermayr,Versicherungsexperte vom BBV Weilheim.
2. Nicht vergessen, im November werden die Betriebe in Prem von der Berufsgenossenschaft überprüft.
Ortsverband Prem - Stephan Palkowitsch

Sonstiges

Weihnachtsaktion vom Verein „Familien helfen Familien“

Auch heuer bittet „Familien helfen Familien“ wieder um Geld- und Lebensmittelspenden. Sammeltermin ist der 21. November 2015. Nähere Informationen werden noch bekannt gegeben. Werner und Marlene Sieber, Tel. 08862/7586

Schönegger Käsealm – Stellenausschreibung

Die Schönegger Käse-Alm hat sich in der Milchbranche in den letzten Jahren einen Ruf als Anbieter von Heumilch-Käsespezialitäten erworben. Dank erfolgreicher Vermarktungs-strategie im Nischenmarkt Heumilch konnte sich die Schönegger Käse-Alm am Käsemarkt etablieren. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für unseren Betrieb in Steingaden zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mechatroniker oder Betriebselektriker (m/w)
Ihr Profil:
EDV-Kenntnisse (MS Office / ERP), Durchführung von Wartungsaufgaben und deren Planung, Erfahrung in Steuerungstechnik / Antriebstechnik, Bereitschaft zu Wochenend- und Nachteinsätzen, Erfahrung in der Lebensmittelindustrie, SPS-Kenntnisse
Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an: Schönegger Käse-Alm GmbH Frau Manuela Gottsche Steinwies 20, 86984 Prem, www.schoenegger.com

Jagdangelegenheit – Angliederungsgenossenschaft Schneidberg-Schildschwaig

Zur Versammlung der Jagdgenossen der Angliederungsgenossenschaft Schneidberg-Schildschwaig lade ich hiermit ganz herzlich ein. Wir treffen uns am Dienstag, den 10. November 2015 um 20.00 Uhr im Nebenzimmer des Gasthofes zur Post in Steingaden.
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Jagdvorsteher
2. Kassenbericht
3. Entlastung
4. Neuwahlen der gesamten Vorstandschaft
5. Wünsche und Anträge.
Xaver Wörle, Notjagdvorstand

Bücherei im Fohlenhof – Start der „Onleihe“

Wie angekündigt, startet in unserer Bücherei am Tag der Bibliotheken, am 24. Oktober in die „Onleihe“. Durch den Beitritt zu LEO Süd (LEsen Online SÜDbayern) steigt der Medienbestand, der den Lesern der Bücherei im Fohlenhof zur Verfügung steht, um 17 000 Medien, die den Nutzern täglich rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Die Bücherei im Fohlenhof ist die erste Bücherei im Altlandkreis Schongau mit diesem modernen Angebot.
Ab 24. Oktober können angemeldete Leser der Bücherei im Fohlenhof über den Medienverbund LEO Süd elektronische Medien ausleihen. Es geht ganz einfach: Auf der Homepage von LEO Süd im Bereich Bücherei Steingaden die Benutzernummer (=Lesernummer) und das Passwort (= Geburtsdatum TTMMJJJJ) eingeben und schon kann es losgehen.
Wer Information zum Zugang, möglichen technischen Geräten, benötigter Software etc. benötigt, findet auf der Homepage von LEO Süd einen ausführlichen „Hilfe-Bereich“: Wer lieber etwas zum Blättern in der Hand hat, kann in der Bücherei gegen eine Spende von 1 € eine Broschüre mit allen notwendigen Informationen mitnehmen. Wem ein persönliches Gespräch lieber ist, kann die „Onleihe-Sprechstunde“ des Bücherei-Teams nutzen: jeweils montags und donnerstags von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr steht in den nächsten Wochen ein Teammitglied für Fragen rund um die Onleihe in der Bücherei zur Verfügung. In der Bücherei gibt es auch einen „Tolino“, einen E-Book-Reader zum Anschauen, in die Hand nehmen und ausprobieren.
Schon jetzt kann sich jeder auf der Homepage www.leo-sued.de über das breite Medienangebot an E-Books, E-Papers und E-Audios informieren.
An dieser Stelle bedankt sich das Team der Bücherei im Fohlenhof im Namen der Leserschaft bei allen Förderern und Unterstützern dieses Vorhabens.
Für das Bücherei-Team - Sylvia Hindelang

 

Mittelschule Steingaden

Elternbeirat:

Am 14.10.2015 fand in den Räumen der Mittelschule Steingaden die Wahl zum Elternbeiratsvorsitzenden der Grund- und Mittelschule statt. Die Wahl ergab folgendes Ergebnis:
Elternbeirat  der Grundschule: 1. Vorsitzende: Nöß Toni, Buchenstr. 12, 86989 Steingaden, Tel.: 08862 / 6490
Elternbeirat der Mittelschule: 1. Vorsitzende: Trainer Andrea, Am Pilgerweg 7, 82409 Wildsteig, Tel.: 08867 / 1311
Wir wünschen allen Klassenelternsprechern und vor allem dem Elternbeirat gutes Gelingen und freuen uns auf eine weiterhin vertrauensvolle Zusammenarbeit in diesem Schuljahr. J. Jahrsdörfer, KR

Kirchliche Nachrichten

Pfarrkirche St. MichaelPfarrei St. Michael

Kirchenanzeiger:

Sa. 01.11. Allerheiligen
  08.45 Uhr Pfarrgottesdienst
  13.30 Uhr Rosenkranz, Wortgottesdienst, Totengedenken, anschließend Gräbersegnung
So. 02.11. 08.15 Uhr Rosenkranz
  08.45 Uhr Requiem
Fr. 13.11. 18.30 Uhr St. Martinfeier
So. 22.11. 08.15 Uhr Andacht zur "Ewigen Anbetung"
  08.45 Uhr Festgottesdienst zu Christkönig
So. 29.11. 08.45 Uhr Familiengotesdienst mit Vorstellung der Erstkommunionkinder

 

Allerheiligen und Allerseelen

Am Hochfest Allerheiligen denken wir an all jene Menschen, die ihr Leben ganz am Evangelium ausgerichtet haben, ohne aber dafür ausdrücklich heilig gesprochen zu sein.  Es ist also der Gedenktag der unzähligen unbekannten Heiligen. Vielerorts werden an diesem Tag nachmittags schon die Totenfeiern vom Allerseelentag vorgezogen, um möglichst vielen die Teilnahme zu ermöglichen

Martinsfeier am Freitag, den 13.November

Kurz nach dem St. Martinstag wollen wir wieder an diesen großartigen Heiligen denken und mit einem Martinsspiel, Laternen und schönen Liedern an die Mantelteilung erinnern. Die Martinsfeier findet statt am Freitag, den 13.11.15 um 18.30 Uhr in der Kirche. Anschließend geht es zum Laternenumzug. Alle Kinder sind dazu herzlich eingeladen. Die Eltern bitten wir eindringlich, beim Umzug mitzusingen (bitte kleine Taschenlampe mitbringen!) und so zu einem festlichen Verlauf der Feier beizutragen.  Nach Ende des Umzugs ist am Gemeindeparkplatz wieder die Möglichkeit, bei kleiner Bewirtung die wichtigsten Neuigkeiten zu teilen.

Fundbüro

In der Gemeinde Prem im Fundbüro wurden Räder der Marken: Centurion, sundance, Excelsior, Konsal, Pegasius und Conway abgegeben.

Notrufnummern

Polizei: Tel.: 110
Feuerwehr / Rettungsdienst: Tel.: 112
Ärztlicher Bereitschaftsdienst: Tel.: 116117
Krankenbeförderung/-transporte:  Tel.: 112
Leitstelle Weilheim / Anmeldung (Käfer-) Feuer: Tel.: 0881/92585100
Der Defibrillator hängt in der Raiffeisenbank Prem, Schongauer Straße 13, neben dem Geldautomaten.

Mitteilungsblatt herunterladen

Prem am Lech - Mitteilungsblatt herunterladennovember2015.pdf herunterladen

1712 Views

Aktuelles

Kategorie: SVLFG Zufriedene Menschen sind gesünde

Bericht vom: 29.09.2017

Internationaler Tag der seelischen Gesundheit Der internationale Tag der seelischen Gesundheit am 10. Oktober soll daran erinnern, wie wichtig der &b

» Mehr lesen

Kategorie: Brgerverein "Bürgerverein am Lech e.V." - Oktober 2017

Bericht vom: 27.09.2017

Jetzt ist der Sommer schon wieder vorbei und wie immer war er viel zu kurz. Aber auch der Herbst hat so seine schönen Seiten. Sich gemütlich

» Mehr lesen

Kategorie: SVLFG LKK übernimmt Kosten für Telemedizin

Bericht vom: 27.09.2017

Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) als Landwirtschaftliche Krankenkasse (LKK) unterstützt unter andere

» Mehr lesen

Vereinsleben

Kegelturnier

Spielplan und Ergebnisse des Kegelturniers.

Damit die Tabelle im Internet immer aktuell ist, muss jedes Ergebnis am nächsten Vormittag bei der Gemeinde gemeldet werden: Telefon: 08862/8350 oder gemeinde@prem.bayern.de.

» Mehr lesen

Skilift

Hier erfahren Sie die Öffnungszeiten unseres Skilifts

» Mehr lesen

Langlaufloipe

Hier informieren Sie über die Langlauflaufloipe

» Mehr lesen

Stellenausschreibung

Aushilfe im Etagenservice in der Langau

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams eine Aushilfe im Etagenservice auf 400 €-Basis; Arbeitseinsatz ca. 3 halbe Tage/Woche, evtl. ein Wochenende pro Monat.

Bildungs- und Erholun

» Mehr lesen

Stellenausschreibung als Anlagenführer (m/w)

Die Schönegger Käse-Alm hat sich in der Milchbranche in den letzten Jahren einen Ruf als Anbieter von Heumilch-Käsespezialitäten erworben. Dank erfolgreicher Vermarktungsstrategie im Nischenmarkt H

» Mehr lesen