Prem am Lech - Nach oben
Gemeinde Prem

Prem am Lech

Herzlich willkommen in Prem am Lech
ID-626

Mitteilungsblatt der Gemeinde Prem

Mitteilungsblatt der Gemeinde Prem - April 2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

„Das Leben ist ein Augenblick“–dieser nachdenkliche Kalenderspruch gilt auch für meine 18-jährige Amtszeit als 1. Bürgermeister unserer Heimatgemeinde. Die Zeit vergeht wie im Flug und so endet am 30. April mein Ehrenamt und mir bleibt nur noch, mich bei den vielen Begleitern mit einem herzlichen Vergelt’s Gott zu bedanken.

Danke   allen Bürgerinnen und Bürgern, die mir nicht nur bei den drei Kommunalwahlen (2002/2008/2014) ihr Vertrauen geschenkt haben – auch während meiner Tätigkeit gaben mir die vielen Vertrauensbeweise meiner Premer viel Kraft und Halt bei der vielfältigen Aufgabenflut!

Danke   den engagierten und pflichtbewussten Gemeinderatsmitgliedern, die die Zukunft unserer Gemeinde mit vielen Beschlüssen und Entscheidungen geprägt haben.

Danke   meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Verwaltung, im Bauhof, Klärwerk und Kindergarten, sowie in der VG Steingaden für ihre großartige Hilfe und Unterstützung, Zuverlässigkeit und Loyalität.

Danke   allen Verantwortlichen und ehrenamtlichen Helfern unserer Pfarrei St. Michael.

Danke   allen Premer Vereinen und deren Vorstandsmitgliedern, die unsere Dorfgemeinschaft prägen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass ich nicht alle persönlich und namentlich aufführen kann, denen ich Anerkennung und Dank schulde.

Meinem Nachfolger und den Mitgliedern des Gemeinderates wünsche ich die notwendige Kraft, um die großen zukunftsweisenden Aufgaben und vielfältigen Herausforderungen zu meistern, damit unsere Heimatgemeinde auch in Zukunft lebens- und liebenswert bleibt.

Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wünsche ich alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen.

Herbert Sieber, 1. Bürgermeister

Gemeindemitteilungen

Mitteilung im Zusammenhang mit COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

Schließung des Amtsgebäudes der Verwaltungsgemeinschaft Steingaden (mit Außenstellen Prem und Wildsteig) sowie der Tourist-Information Prem für den Parteiverkehr ab 18. März 2020 -Zugang nur noch mit vorheriger Terminvereinbarung-

Liebe Bürgerinnen und Bürger, die Ausbreitung des Corona Virus zeigt mittlerweile Auswirkungen auf fast alle Bereiche unseres Lebens. Nachdem bayernweit nun alle Schulen und Kindergarteneinrichtungen geschlossen wurden, sowie ab dem 18. März eine Vielzahl an Einzelhandelsgeschäften in Bayern nicht mehr geöffnet sind, schränkt auch die Verwaltungsgemeinschaft und die Gemeinde Prem aus Vorsorgegründen den Parteiverkehr ab 18. März stark ein. Alle Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ihre Anliegen telefonisch oder wenn möglich elektronisch über die Homepage der VG Steingaden abzuwickeln.

Für Fälle die eine persönliche Vorsprache erfordern, sind zwingend Terminvereinbarungen per ☎ 08862 / 8350 oder E-Mail (gemeinde@prem.bayern.de) zu treffen.

Diese Maßnahme sehen wir zum Schutz aller Besucher und unserer Mitarbeiter sowie zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes als geboten an. Es wird um Verständnis und Rücksichtnahme gebeten. Der aktuelle Katastrophenfall gebietet es, alle öffentlichen Kontakte auszudünnen und das öffentliche Leben zu verlangsamen.

Herbert Sieber, 1. Bürgermeister


Die meisten Fälle im Landkreis zeigen einen mäßigen Verlauf

Bis heute (Stand: 30. März) sind dem Gesundheitsamt insgesamt 186 bestätigte Fälle von COVID-19 Infektionen gemeldet worden. Die Zahl der stationär behandelten Patienten ist dabei stabil geblieben. Die Fälle sind relativ gleichmäßig über den Landkreis verteilt. Häufungen gibt es aktuell nur im engen familiären Umfeld, wenn sich Familienmitglieder im gleichen Haushalt gegenseitig angesteckt haben. Das Gesundheitsamt kontaktiert alle bisher gemeldeten Patienten im Nachgang noch mehrfach, um den Verlauf der Erkrankung zu verfolgen und den Zeitpunkt der Genesung zu ermitteln. Die meisten Fälle im Landkreis zeigen einen mäßigen Verlauf.
Die Quarantänemaßnahmen und Ausgangssperren haben doch rechtzeitig genug gegriffen, um die Ausbreitung etwas zu verlangsamen.
Das Landratsamt Weilheim-Schongau möchte noch einmal auf die Hotline-Nummern hinweisen:
Gesundheit: ☎ 0881 681 1717
Gewerbe, Gaststätten und rechtliche Fragen: ☎ 0881 681 1779
Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit: ☎ 0881 681 4444
Weitere Informationen zum Corona-Virus finden Sie unter
www.weilheim-schongau.de/corona/


Gemeinde PremMüllabfuhrtermine:

Restmüll: Dienstag, 07. April und Mittwoch, 22. April 2020
Biomüll: Mittwoch, 01. April, Donnerstag, 16. April und Mittwoch 29. April 2020
Gelber Sack: Samstag, 04. April 2020


Gemeinde PremGemeinderatssitzung

Aufgrund der Corona-Pandemie sollen Sitzungen von kommunalen Gremien bis auf weiteres auf Mindestmaß beschränkt werden! Die nächste öffentliche Gemeinderatssitzung wird an den Anschlagtafeln bekanntgegeben, wann diese wieder stattfinden kann.


Gemeinde PremDie Gemeinde bedankt sich ...

... ganz herzlich bei der großen Anzahl von Wahlhelferinnen und Wahlhelfern für ihren ehrenamtlichen Dienst am Wahlsonntag.


Gemeinde PremDie Gemeinde gratuliert ...

... dem neuen 1. Bürgermeister Andreas Echtler und den Mitgliedern des Gemeinderates zum Erfolg bei den Kommunalwahlen am 15. März 2020 und wünscht ihnen die notwendige Kraft um die vielfältigen Herausforderungen, die dieses Amt mit sich bringt, zu meistern.

Vereinsmitteilungen

Trachtenverein D'Lechgauer PremTrachtenverein "D'Lechgauer" Prem

Trachtenjugend

Aufgrund der aktuellen Coronasituation werden die Jugendproben zum Schutz aller, leider im April ausfallen. Wir werden voraussichtlich ab Mai wieder, wie gewohnt mit den Proben starten. Genaue Informationen werden euch separat mitgeteilt. Wir wünschen allen eine gesunde Zeit und hoffen Euch bald wieder zu sehen. Eure Jugendleiter!


Freiwillige Feuerwehr PremFreiwillige Feuerwehr Prem

Feuerwehrübungen

Wegen der aktuellen Situation finden im April noch keine Feuerwehrübungen statt.
Der Kommandant

Für Einsätze gelten folgende Hinweise:
  • Natürlich rückt die Feuerwehr weiterhin zu Einsätzen aus
  • Nur gesunde Feuerwehrdienstleistende nehmen an den Einsätzen teil
  • Personen, die aus einem der vom Robert-Koch-Institut (RKI) festgelegten Risikogebiete zurückkehren, nehmen für mindestens 14 Tage nach Rückkehr nicht bzw. erst nach vollständiger Genesung wieder an Einsätzen teil.
  • Zur täglichen Beurteilung und Ermittlung der Einsatzbereitschaft bezüglich eigener Erkrankungsfälle besteht eine Meldepflicht der nicht einsatzfähigen Feuerwehrdienstleistenden an die jeweiligen Kommandanten. Wir bitten separat um E-Mail an gemeinde@prem.bayern.de unter Angabe der Funktion (Truppmann, Maschinist, Atemschutz, Gruppenführer).
  • Die Einsatzstellenhygiene und die in den Medien bereits veröffentlichen Verhaltensregeln sind zu beachten.

Musikkapelle PremMusikkapelle Prem e.V.

Wegen der Corona Krise können zurzeit keinerlei Aktivitäten stattfinden. Um die Spielfähigkeit zu erhalten, ist häusliches Üben wünschenswert. Bleibt gesund und haltet Abstand. Manfred Schmölz


Bürgerverein am Lech

Liebe Premer,

wir der Bürgerverein am Lech e.V. sind da um Ihnen zu helfen.

Sie brauchen jemanden, der für Sie einkauft? Rufen Sie uns an: im Büro: ☎ 08862 – 987813 oder ☎ 0176 - 51606592
Sie brauchen unser „Täglich frisch gekocht“ Angebot? Rufen Sie uns an: im Büro ☎ 08862 – 987813 oder ☎ 0176 - 54600629
Sie müssen zum Arzt? Rufen Sie uns an: Im Büro: ☎ 08862 – 987813 oder ☎ 0176 – 51606592
Wo immer Sie Hilfe brauchen, wir versuchen für Sie da zu sein. Leider hat der Corona SARS CoV2-Virus im März auch unseren geplanten Frühlingskaffee verhindert. Das Risiko war uns gerade für unsere älteren Mitglieder einfach zu hoch.

Passen Sie gut auf sich auf. Wir alle sind der Bürgerverein


Sportverein

Jahreshauptversammlung

Aufgrund der aktuellen Lage (Corona), müssen wir unsere Jahreshauptversammlung vorerst verschieben.


Alpenverein Steingaden

März – Bad Kohlgrub-Runde

Erstmalig müssen wir eine Tour absagen. Wegen der aktuellen Ansteckungsgefahr muss die Apriltour am 7.4. leider ausfallen. Infos bei Jürgen Kuhns ☎ 0177/2670531

Kindergarten Prem

Anmeldung für das Kindergartenjahr 2020/2021

Liebe Eltern, Sie möchten Ihr Kind für das Kiga-Jahr 2020 / 2021 anmelden?

Wir bitten Sie am Montag, den 27.04.2020 von 09.00 – 12.00 Uhr den Antrag zur Aufnahme bei uns im Kindergarten zu stellen.
Wichtig: Nachweis der Masern-Immunität (Impfpass) bitte mitbringen. Sollte aufgrund der momentanen Ausnahmesituation „Corona-Virus“ ein persönlicher Kontakt nicht möglich sein, bitten wir Sie bei uns an dem genannten Termin den Antrag telefonisch zu stellen. (☎ 08862-8387). Bleiben Sie und Ihre Familie gesund. Mit freundlichen Grüßen das Kindergartenteam

Sonstiges

Bücherei im Fohlenhof – Schließung wegen Corona-Infektionsgefahr

Die Bücherei im Fohlenhof bleibt ab sofort geschlossen, die geplante Vorlesestunde am Do, 19. März entfällt. Als öffentlicher Ort, den Menschen aller Altersstufen gern besuchen und sich dort begegnen, ist auch unsere Einrichtung von den amtlichen Verhaltensempfehlungen betroffen. In Absprache mit den Trägern haben wir entschieden, für die Dauer der Schließung der Schulen auch die Bücherei zu schließen. Die Schließtage führen nicht zu Versäumnisgebühren wegen verspäteter Rückgabe von Medien.
Online-Nutzer, deren Zugangskonto wegen der Fälligkeit der Jahresgebühr gesperrt ist, können sich per Mail an die Bücherei wenden, damit das Konto freigeschaltet werden kann. Die Mailadresse lautet buecherei@fohlenhof.net


Praxis für Naturheilkunde – Andrea Lorenz

JETZT ist der beste Zeitpunkt etwas für Ihre Gesundheit zu tun!
Praxis für Naturheilkunde – Andrea Lorenz Heilpraktikerin
Traditionelle europäische Naturheilkunde, Ohrakupunktur – Dorn-Breuss-Methode, Kinesiologie - Infusionstherapie
Angerweg 4, 86984 Prem, ☎ 0176-45533463
Termine nach Vereinbarung Dienstag & Donnerstag, Mittwochnachmittag Sprechstunde für dringliche Angelegenheiten


Nachbarschaftshilfe

Hallo, wir bieten in der Zeit der Coronakrise selbstverständlich Nachbarschaftshilfe, insbesondere Einkaufen, Post und Apothekengänge für die Einwohner der Gemeinde PREM an. Wir müssen sowieso für unsere Kinder einkaufen und kommen auf dem Weg von und zur Arbeit an Supermärkten etc. vorbei. Vor allem wenn Sie älter sind und zur Risikogruppe gehören, zählen Sie zu unserer "Zielgruppe". Bleiben Sie gesund, munter und vor allem ZUHAUSE. Einfach melden. Wir finden schon eine Lösung. ☎ 0171-6988388

Pfarrkirche St. Michael

Die Feier von Palmsonntag und österlichem Triduum

Auch in der Karwoche dürfen keine öffentlichen Gottesdienste gefeiert werden. Die Kar- und Osterwoche fällt aber nicht aus! Mehr denn je kommt es auf uns selbst an, diese Tage zu begehen und im Familienkreis zu feiern. Für jeden Tag gibt es dazu Vorlagen für Hausgottesdienste, die unter dem Link www.bistum-augsburg.de/hausgottesdienste abgerufen und ausgedruckt werden können.

Die Zugehörigkeit zur Pfarrgemeinde soll aber auch an diesen Tagen spürbar sein. Deshalb wollen wir  die Liturgien (in etwas gekürzter Form) per Video auf der Homepage www.frauenbund-steingaden.de anbieten. P. Petrus-Adrian feiert ja die Gottesdienste – und daran können Sie dann via Bildschirm teilhaben am Palmsonntag ab 11.00 Uhr, am Gründonnerstag ab 20.00 Uhr, am Karfreitag ab 17.00 Uhr und an Ostern ab 8.00 Uhr morgens, sofern uns nicht technische Hürden ausbremsen.

Palmbuschen können nun auch nicht „gehandelt“ werden.  Alle Kontakte, die nicht lebensnotwendig sind,  haben wir tunlichst zu vermeiden. Alles andere ist verantwortungslos. Gerade in diesen schwierigen Zeiten sind uns aber geweihte Zeichen ein wichtiger Hinweis auf Gottes Hilfe für uns Menschen. Deshalb laden wir Sie ein, selbst den häuslichen Palmbuschen zu gestalten und zu segnen. Daneben werden wir aber eine Möglichkeit schaffen, wie Sie – ohne zusätzlich Begegnungen einen ganz einfachen im Welfenmünster gesegneten Palmen für ihren Haushalt erhalten können – ebenso wie das Osterlicht. Die Info dazu erhalten Sie in Kürze.

Ein herzlicher Dank gilt dem Frauenbund, dass wir über seine Homepage den Kontakt zwischen Gläubigen und Pfarrei aufrechterhalten können. Ihnen allen wünschen wir Ausdauer und Kreativität für diese befremdliche Situation und Gesundheit und Gottes Segen! Möge uns bald geschenkt sein, was ein Kirchenlied besingt: Manchmal feiern wir mitten am Tag ein Fest der Auferstehung! P. Petrus-Adrian, Pfarrer und Karl Müller-Hindelang, Gemeindereferent


Handy- und Brillensammelaktion

Wir bieten noch bis Ostern die Möglichkeit, Ihre ausgedienten Handys oder Brillen in die dafür bereitgestellten Behälter in der Premer Pfarrkirche bzw. Raiffeisenbank abzugeben.

Brillenaktion: Sie unterstützen dabei "Brillen ohne Grenzen", um Menschen mit geringem Lebensstandard besseres Sehen und somit Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Gesammelt werden alle Brillenarten, Kinderbrillen und Sonnenbrillen. (Bitte keine Skibrillen und keine Brillenetuis)

Handyaktion: Durch diese Mission-Aktion helfen Sie Ressourcen seltener Erden einzusparen und können so einen Teil zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen. Außerdem bekommt Mission einen Teil des Verkaufserlös und spendet diesen an Familien in Not weltweit. Denken sie bitte daran alle Sim- und Speicherkarten zu entfernen. Akkus und Ladegerät können mit gespendet werden.

Euer Pfarrgemeinderat Prem

Aus der Geschichte Prem’s

Am 25. April und an den folgenden Tagen ziehen sich deutsche Truppen über die Lechbrücke nach Osten vor dem nachdrängenden Feind zurück. Durch die sinnlose Sprengung der Lechbrücke am Samstag, 28. April, um 5.45 Uhr, wurde das Flößerdenkmal zerstört, die Trümmer eingesandet und nicht mehr gefunden, während die Statue des hl. Johann Nepomuk angeschwemmt und später als Denkmal religiösen Sinnes wieder Verwendung fand. Bald wurde an der Stelle der abgesackten Brücke ein Notsteg durch die beiden Gemeinden Lechbruck und Prem errichtet. Von jeder passierenden Person, für jeden Kinderwagen und jedes Fahrrad wurde je eine Reichsmark Gebühr erhoben.

Am 25. April werden im oberen Schulsaal 16 Herren des Ostministeriums in Berlin untergebracht, die Frauen und Kinder im Gasthaus Loacher.

Das Postministerium aus Saarbrücken flüchtete vor den anrückenden alliierten Truppen und mußte in dem von Flüchtlingen überfüllten Prem untergebracht werden.

Im August, als sich die Verhältnisse wieder etwas gefestigt hatten, begann man in der Nähe des Elektrizitätswerks mit der Errichtung einer Notbrücke über den Lech, für deren Benützung nur noch eine halbe Reichsmark für Fuhrwerk und Autos, nicht aber für Personen erhoben wurde.

Am 27. April flogen feindliche Jagdflieger über Prem.

In Lechbruck wurde das Gasthaus Drei Rosen in Brand geschossen. In der Nacht zum 28. April zog deutsches Militär fluchtartig von Prem in Richtung Fronreiten ab, bis zur Auflösung in Resle bei Steingaden.

Gegen 6 Uhr morgens wurde am 28. April durch eine Pioniereinheit der Deutschen Wehrmacht die Lechbrücke zwischen Gründl und Lechbruck gesprengt. Die Häuser Nr. 79 (Seisel) und Nr. 77 (Ludwig Heißerer) erhielten je einen Schuß eines amerikanischen Panzers.

Der Vormarsch der US Truppen geriet ins Stocken.

Am 29. April mittags 12 Uhr rollten die ersten amerikanischen Panzer über die durch amerikanische Pioniere beim Elektrizitätswerk in Lechbruck erbaute Pontonbrücke. Um 13.00 Uhr erschienen amerikanische Truppen in Prem. Die Bevölkerung wurde aufgefordert, Schußwaffen und Messer abzuliefern. Es wurde kein Haus zerstört, keine Person verletzt. Viele Häuser mußten geräumt werden, weil darin amerikanische Truppen einquartiert wurden. Nach drei Tagen zogen die amerikanischen Soldaten ab.

Sprenung der Lechbrücke 1945

Notrufnummern

Polizei: ☎110
Feuerwehr / Rettungsdienst: ☎112
Ärztlicher Bereitschaftsdienst: ☎ 116117
Krankenbeförderung/-transporte:  ☎ 112
Leitstelle Weilheim / Anmeldung (Käfer-) Feuer: Tel.: 0881/92585100

Der Defibrillator hängt in der Raiffeisenbank Prem, Schongauer Straße 13, neben dem Geldautomaten.

Mitteilungsblatt herunterladen

Prem am Lech - Mitteilungsblatt herunterladenapril2020.pdf herunterladen

Hinweis

Die Gemeinde Prem weist darauf hin, dass sie nicht für den Inhalt der Artikel der einzelnen Vereine und Gruppierungen im Gemeindeblatt verantwortlich ist, sondern die jeweiligen Autoren. Die Inhalte der Artikel spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Gemeinde wider. Alle im Gemeindeblatt bereitgestellten Informationen dienen lediglich Informationszwecken. Die Gemeinde Prem übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit, Qualität und Rechtskonformitität der bereitgestellten Artikel. Die Artikel sollte kurz und sachlich gehalten werden.

 

95 Views

Veranstaltungen

Musikprobe

Musikkapelle_Prem

Beginn: Freitag 03.04.2020
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Wo: Prem - Musikraum

» Mehr lesen

Gelber Sack

Gelber_Sack

Beginn: Samstag 04.04.2020
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

» Mehr lesen

Palmprozession

Musikkapelle_Prem

Beginn: Sonntag 05.04.2020
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Wo: Prem - Pfarrkirche

» Mehr lesen

Restmüll

Restmuell

Beginn: Dienstag 07.04.2020
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

» Mehr lesen

Übungsschießen

Schuetzenverein_Prem

Beginn: Dienstag 07.04.2020
Uhrzeit: 18:30 Uhr
Wo: Schützenstüberl Prem

» Mehr lesen

Gemeindeverwaltung

Stichwahl am Sonntag, den 29. März 2020

Bekanntmachung

Stichwahl am Sonntag, den 29.03.2020

Hinweise zur Stichwahl am Sonntag, den 29.03.2020

  • Wahlberechtigte die bis zum 25. März noch keinen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen erhalten haben, sollen sich telefonisch in der jeweiligen Gemeindeverwaltung melden.
  • Steingaden (Tel.Nr. 08862 / 9101 - 0)
  • Wildsteig (Tel.Nr. 08867 / 9124 – 00)
  • Prem (Tel.Nr. 08862 / 8350)
» Mehr lesen

Telefonische Energieberatung

eza! und Verbraucherzentrale reagieren auf Corona-Krise

Trotz Corona-Krise läuft die gemeinsame Energieberatung von eza! und der Verbraucherzentrale Bayern weiter – ab sofort telefonisch unter 0831- 960286-0. Bis 20. April bleiben voraussichtlich das eza!-Haus und die dortige Energieberatung geschlossen. Gleiches gilt für die Energieberatung in den Beratungsstellen, die von eza! und der Verbraucherzentrale Bayern in zahlreichen Allgäuer Kommunen betrieben werden.

» Mehr lesen

Gewerbe Prem

Stellenausschreibung

Reinungskraft

Schönegger Käsealm

Wir sind ein regionales, mittelständisches Unternehmen, das Käsespezialitäten aus 100 % Bergbauern-Heumilch produziert und vertreibt und suchen für unsere Betriebsstätten in Steingaden und Prem zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:

Reinigungskraft (m/w)

» Mehr lesen

Vereinsleben

Trachtenverein Prem

Sportverein

Ehrung für Georg Heißerer

Heißerer Georg bei seiner Ehrung

Heißerer Georg bei seiner Ehrung

Er erhielt diese für 55 Jahre aktives Ehrenamt und sein Lebenswerk für den SV Prem.

» Mehr lesen

Spendenübergabe

Spendenübergabe

v.l. Andreas Echtler, Stefan Sieber, Dr. Rainer Karg (1. Präsident der Kinderkrebshilfe Königswinkel),
Matthis Sieber, Andreas Lory und Franz Sieber (Foto: Annerose Schmalholz

Zur Gaudi und zur Förderung des Gemenschaftsgefühls fomiert sich alle sieben Jahre in Prem der Stopselclub.

» Mehr lesen

Musikkapelle

Tag der Blasmusik

Am Sonntag, den 19. April 2020 findet unser "Tag der Blasmusik" statt.

Zur Finanzierung von Instrumenten, Reparaturen, Noten, Bezuschussung von Tracht bitten wir um eine Spende.

Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns recht herzlich.

 

» Mehr lesen

Schützenverein

Schützenball 2020

Auch beim Schützenball 2020 war wieder viel geboten.

Hier ein paar Bilder von unsere Vereinsmitglieder, welche ihre Auszeichnung erhalten haben.

Bild

Es gab aber auch Scheibengewinner

» Mehr lesen

Vereine

Aktuelles

Der DTV informiert:

DTV informiert.pdf herunterladen

» Mehr lesen

Schließung von Hotels und Beherbergungsbetrieben

Liebe Touristeninformationen,

folgende Information haben wir soeben an unsere Mitgliedsbetriebe versendet:

Liebes Mitglied,

die Bayerische Staatsregierung hat am 17. März 2020 weitere Beschränkungen von sozialen Kontakten im öffentlichen Berei

» Mehr lesen

Absage: Almfestival und Milchweglauf

Absage: Almfestival und Milchweglauf

Aufgrund der aktuellen Lage und entsprechend den Empfehlungen der Behörden wird das Almfestival auf der Schönegger Käse-Alm bei Rottenbuch am 1. Mai abgesagt. Auch der 5. Pfaffenwinkler Milchweglauf am 2. Mai kann nicht durchgeführt werden.

Der Kaufpreis für bereits erworbene Almfestival-Tickets wird an den jeweiligen Verkaufsstellen – den Käse-Almen Schönegg, Peiting und Gründl zurückerstattet. Wer online ein print@home-Ti

» Mehr lesen