Prem am Lech - Nach oben
Gemeinde Prem

Prem am Lech

Herzlich willkommen in Prem am Lech
ID-167

Gründungsgeschichte

Zwischen der schwäbischen, ehemals oberbayerischen Gemeinde Trauchgau im Süden, der schwäbischen Gemeinde Lechbruck im Nordwesten und der oberbayerischen Gemeinde Steingaden im Osten liegt die oberbayersiche Gemeinde Prem im Landkreis Weilheim- Schongau.

Der höchste Punkt der Gemeinde liegt in 859 m NN, der tiefste in 733 m NN.

Die Gemeinde umfasst eine Fläche von 1598 ha, auf ihr leben ca. 950 Menschen.

Prem ist eine Gemeinde und Pfarrei im südwestlichen Oberbayern. Bis zur Gemeindereform unserer Zeit gehörte es zum Landkreis Schongau, nunmehr zählt Prem zum größeren Landkreis Weilheim-Schongau.

Schon vor der Gründung des Prämonstratenserstifts Steingaden (1147) stand im Dorf Prem eine Kirche zu "Unserer lieben Frau", welche den Bischöfen von Augsburg gehörte. Als Welf VI. auf seiner Burg zu Peiting das Kloster Steingaden stiftete, gingen Dorf und Kirche (damals Gebreme) an den dortigen Konvent über.
Bis 1803 wurde die Pfarrei Prem von Steingadener Prämonstratensern seelsorgerisch betreut.

Den Hauptanteil an den Hausnamen haben die Vornamen und die Gewerbebezeichnungen. Alte Taufnamen leben weiter in den Hausnamen "Uez" (Ulrich), "Mang", "Basch" (Sebastian), "Galler" (Gallus), "Marx" (Markus), "Filzmarte", "Jäk" (Jakob), "Gori", "Gorer", "Bartl", "Verl" (Xaver) und "Gassemartl". Nach den Handwerkern und Gewerben, die auf den Anwesen ausgeübt wurden oder noch ausgeübt werden, sind benannt die Anwesen "zum Wirt", "Bader", "Schuster", "Sattler", "Weber", "Meßmer", "Schneider", "Wagner", "Bäck", "Müller", "Schlosser", "Metzger", "Schmied" u.a.

Prem war bis zur letzten Jahrhundertwende ein Flößerdorf. Die Pfarrbücher verzeichnen als Floßmeister die Familiennamen: "Eberle", "Heißerer", "Knappich", "Nuscheler" und "Petz", und dahinter manchmal die Bemerkung: "Ertrunken in den reißenden Wellen des Lech".

Die überwiegend mittelbäuerliche Bevölkerung lebt von der Milchwirtschaft und den Erträgnissen der Waldungen. In den letzten Jahren verzeichnet der Fremdenverkehr einen gewissen Aufschwung.

Das Holz der umliegenden Wälder wird in fünf Sägewerken verarbeitet. Während die Zahl der Bauernhöfe zwischen 1752 und 1845 in den Einöden und Weilern gleichgeblieben ist, wuchs sie in dieser Zeit im Dorf Prem von 39 auf 46. Die Zahl der Parzellen betrug (1845) 1499. Fast bis auf den heutigen Tag gilt im Hinblick auf den Verkehr das, was eine Beschreibung der Pfarrei vor mehr als 150 Jahren feststellte: "Die übrigen Ortschaften (abgesehen vom Dorf) liegen alle auf äußerst schlechten Abwegen zerstreut, haben mehr schlechte als gute Lage und die Bewohner derselben haben zur Winterszeit sehr mühsame Wege zu passieren, wenn sie zum Pfarrorte kommen wollen."

Quelle: Chronik der Gemeinde Prem aus dem Jahre 1981

8753 Views

Veranstaltungen

Volkstrauertag

Musikkapelle_Prem

Beginn: Sonntag 17.11.2019
Uhrzeit:   Uhr
Wo: Prem

» Mehr lesen

Gelber Sack

Gelber_Sack

Beginn: Montag 18.11.2019
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

» Mehr lesen

Übungsschießen Jugend

Schuetzenverein_Prem

Beginn: Dienstag 19.11.2019
Uhrzeit: 18:30 Uhr
Wo: Lechaue Schützenstüberl

» Mehr lesen

Übungsschießen

Schuetzenverein_Prem

Beginn: Dienstag 19.11.2019
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Wo: Lechaue Schützenstüberl

» Mehr lesen

Restmüll

Restmuell

Beginn: Mittwoch 20.11.2019
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

» Mehr lesen

Gemeindeverwaltung

Unfall bei Erntejagd - SVLFG mahnt zur Vorsicht

Anfang September wurden bei einer Jagd in Baden-Württemberg ein Schlepperfahrer und eine Erntehelferin verletzt. Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) mahnt zur Vorsicht bei der Schussabgabe, wenn das Schwarzwild aus dem Mais wechselt.

Tödliche Unfälle im Forst erschreckend hoch

Der Vorstand der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) forderte anlässlich des Nationalen Waldgipfels am 25. September in Berlin mehr Unterstützung für die Arbeitssicherheit.

Besorgt äußerte sich der Vorstand in seiner letzten Sitzung über die erschreckende Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle im Privat- und Kommunalforst. „In den ersten acht Monaten des Jahres 2019 hatten wir mehr Tote bei der Waldarbeit zu verzeichnen als im gesamten Jahr 2018. 25 tödliche Unfälle sind die Spitze einer alarmierenden Entwicklung, der wir im Hinblick auf die drastischen Klimaschäden im Wald ausgesetzt sind und die wir nur gemeinsam mit der Politik und den Forstverwaltungen in den Griff bekommen können“, so SVLFG-Vorstandsvorsitzender Martin E

» Mehr lesen

Stellenausschreibung

Vereinsleben

Trachtenverein Prem

Sportverein

Kegelturnier

Kegelturnier 2019/2020
Stand: 15. November 2019

PlatzMannschaftPunkteKegelSpiele
1 Kegelschupfer 4 : 0 2093 2 von 13
2 Aufsteiger 4 : 0 2085 2 von 13
3 Nische 2 : 2 2125 2 von 13
4 Profis 2 : 2 2059 2 von 13
5 Lechaue 2 : 2 2037 2 von 13
6 Stars 2 : 2 1896 2 von 13
7 Loser 2 : 2 1874 2 von 13
8 Eisbären 2 : 0 1076 1 von 13
9 Auserwählte 2 : 0 1056 1 von 13
10 Pfludrar 2 : 0 1025 1 von 13
11 Bulls 0 : 4 2013 2 von 13
12 Zugroaste 0 : 4 1969 2 von 13
13 Rinnenputzer 0 : 4 1799 2 von 13
14 08/15 0 : 2 1004 1 von 13

Damit die Tabelle im Internet immer aktuell ist, muss jedes Ergebnis am nächsten Vormittag bei der Gemeinde gemeldet werden: Telefon: 08862/8350 oder gemeinde@prem-bayern.de.

» Mehr lesen

Stopselclub

Es sind schon wieder sieben Jahre vergangen und so freut es uns, dass wir euch ALLE zum Stopselclub vom 24. Dezember 2019 (12.00 Uhr) bis zum 26. Januar 2020 (20.00 Uhr) einladen dürfen.

Der erste Vorverkauf findet am diesjährigen Weihnachtsmarkt (30. November 2019) statt. Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung.

Der krönende Abschluss wird der Stopselball mit lustigen Einlagen.

» Mehr lesen

Musikkapelle

Jahreskonzert

Bild

Die Musikkapelle Prem veranstaltet am

Donnerstag, den 26. Dezember 2019
um 20 Uhr

in der Turnhalle der Mittelschule Steingaden das traditionelle Weihnachtskonzert.

Zum Vortrag kommen klassische Stücke, Medleys, Walzer, Polka u

» Mehr lesen

Schützenverein

Schützenkönige 2019

Schützenkönig 2019 Roland Franke und Jugendkönigin 2019 Marina Niggl

Schützenkönig Roland Franke und Jugendkönigin Marina Niggl

» Mehr lesen

Vereine

Adventsmarkt in Prem

Am Vorabend zum 1. Advent am 30. November 2019 findet um 18:00 Uhr in Prem im Bereich des Gemeindehauses wieder ein Adventsmarkt statt. 

Näheres siehe Aushang.

» Mehr lesen

Aktuelles

Geführte Moorwanderungen

Aufgrund der sehr nassen Verhältnisse innerhalb des Moores können in diesem Jahr keine geführten Moorwanderungen mehr durchgeführt werden.

Das Premer Moor ist jedoch auf seinem ausgewiesen Weg weiterhin begehbar.

Wir bitten um Verständnis.

Tourist-Information Prem

» Mehr lesen

Aussichtsreiche Wanderung in Prem am Lech

wir waren mal wieder in der Heimat unterwegs… viel Spaß mit dem Bericht!

http://landeiundco.de/aussichtsreiche-wanderung-in-prem-am-lech/

» Mehr lesen