Prem am Lech - Nach oben
Gemeinde Prem

Prem am Lech

Herzlich willkommen in Prem am Lech

Gemeinde Prem - Aktuell

Gew�hlte Kategorie: SVLFG [Auswahl aufheben]

ID-640

TEETRINKEN IST MANCHMAL BESSER

Geschrieben von marion am 19.12.19 um 10:51 Uhr • Artikel lesen

Kategorie: SVLFG

Winterzeit ist Erkältungszeit. Dass Antibiotika nicht immer die passende Lösung sind, um schnell wieder gesund zu werden, darauf weist die Kampagne „Rationaler Antibiotikaeinsatz“ hin, der sich die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) angeschlossen hat.

Auch Ingwertee bekämpft Krankheitserreger

Auch Ingwertee bekämpft Krankheitserreger

75 Views • Kategorien: SVLFG
ID-636

Kraft tanken für Zwei

Geschrieben von marion am 13.12.19 um 10:21 Uhr • Artikel lesen

Kategorie: SVLFG

Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) ist für ihr Gesundheitsangebot Pflege-Tandem mit dem Bayerischen Präventionspreis in der Kategorie „Prävention im Alter“ ausgezeichnet worden.

Kraft tanken für Zwei

v. l.: Martin Empl, alternierender Vorstandsvorsitzender (SVLFG), Dr. Christian Hetzel (IQPR), Alexander Zugsbradl, Vorstand (Kliniken Bad Bocklet), Julia Schaller (SVLFG), Sebastian Pleick, Kaufmännischer Leiter (Kliniken Bad Bocklet), Staatsministerin Melanie Huml, Dr. Berthold Menger (SVLFG), Michael Holzer (SVLFG), Wolfgang Michel (SVLFG), Dr. Andreas Zapf, Präsident (Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit)

59 Views • Kategorien: SVLFG
ID-637

SVLFG befürwortet Recht auf Schalldämpfer

Geschrieben von marion am 12.12.19 um 10:41 Uhr • Artikel lesen

Kategorie: SVLFG

Im November letzten Jahres hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig einem Jäger das Bedürfnis, sein Gehör durch einen Schalldämpfer zu schützen, abgesprochen. Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau spricht sich dennoch für eine generelle Erlaubnis zum Einsatz von Schalldämpfern bei der Jagdausübung aus. Viele Landesregierungen haben bereits ihre Jagdgesetze geändert und erlauben den Einsatz von Schalldämpfern an Jagdwaffen. Aus Sicht der SVLFG sollte bei der Genehmigung von Schalldämpfern das Recht auf körperliche Unversehrtheit gemäß Artikel 2 des Grundgesetzes berücksichtigt werden. Es ist unstrittig, dass der Schussknall von Jagdwaffen über kurz oder lang das Gehör des Jägers schädigt. Zudem gefährdet und belastet der Schusslärm die Treiber, Hundeführer und unbeteiligte Dritte. Die SVLFG hält es für notwendig, den Gesundheitsschutz der Jäger durch den Einsatz von Schalldämpfern zu fördern. Nach Angaben der Deutschen Versuchs- und Prüfanstalt für Jagd- und Sportwaffen sowie nach Schusslärmmessungen der SVLFG liegt der Mündungsknall von Jagdwaffen bei schalenwildtauglichen Kalibern zwischen 155 und 165 Dezibel (C). Durch Schalldämpfer wird der Schussknall um 20 bis 25 Dezibel (C) gesenkt und dadurch der gesetzlich zulässige Höchstwert von 137 Dezibel (C) in der Regel un ...

38 Views • Kategorien: SVLFG
ID-638

Der kurze Draht zur Pflegekasse

Geschrieben von marion am 04.12.19 um 10:46 Uhr • Artikel lesen

Kategorie: SVLFG

Unter der Telefonnummer 0561 785-2033 bietet die Landwirtschaftliche Pflegekasse (LPK) ab sofort einen besonderen Telefonservice für Versicherte und deren Angehörige. Anrufer werden dort direkt von kompetenten Mitarbeitern in allen Fragen zur Pflegeversicherung beraten. Telefonate müssen nicht mehr wie bisher über Telefonzentralen an die zuständigen Sachbearbeiter weitervermittelt werden. Leistungsanträge können so schneller bearbeitet werden, ohne dass die Beratungsqualität am Telefon leidet. Die neue Servicenummer ist montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 13 Uhr erreichbar. Die Versicherten der LPK in Bayern kennen den neuen Telefonservice bereits. Aufgrund ihrer Rückmeldungen während der Testphase konnte das Angebot weiter verbessert werden. Jetzt kann die LPK diesen Service bundesweit anbieten. Informationen über die Leistungen der Pflegeversicherung sind online unter  www.svlfg.de/pflegekasse zu finden. 2019-12-04_Frontoffice_LPK.pdf herunterladen Die SVLFG ist zuständig für die Durchführung der landwirtschaftlichen Unfallversicherung für über 1,6 Millionen Mitgliedsunternehmen mit ca. 1 Million versicherten Arbeitnehmern, der Alterssicherung der Landwirte für fast 250.000 Versicherte und über 600.000 Rentner sowie der landwirtschaftlichen Kranken- und Pflegeversicherung für über 700.000 Versicherte im Gebiet der Bundesrepublik Deuts ...

40 Views • Kategorien: SVLFG
ID-639

Totholz: Besondere Gefahr für Jäger

Geschrieben von marion am 02.12.19 um 10:48 Uhr • Artikel lesen

Kategorie: SVLFG

Die Gefahr, in Wäldern von herabfallendem Totholz oder umstürzenden Bäumen getroffen zu werden, ist deutlich erhöht. Jäger sind besonders gefährdet. Kronentotholz einer absterbenden Buche Hitze, Dürre und Schädlingsbefall haben in den letzten Jahren die Wälder stark geschädigt. Teilweise sind ganze Waldgebiete abgängig oder bereits abgestorben. Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau empfiehlt jedem Jagdausübungsberechtigten, bei der Planung und Durchführung von Jagden, insbesondere bei Gesellschafts- und Bewegungsjagden, die Situation vor Ort genauestens zu beurteilen und entsprechend zu handeln. Um die Gefahr zu reduzieren, sollte folgendes berücksichtigt werden: Laubholzbestände stellen eine höhere Gefahr dar als Nadelholzbestände Ansitzeinrichtungen nicht in Bereichen von abgängigen Bäumen aufstellen oder nutzen Gefährdung eventuell eingesetzter Treiber berücksichtigen Besonders geschädigte Bereiche von der Jagd ausnehmen Ergebnis der Risikobewertung an die Begehungsscheininhaber weitergeben Keine Jagd bei Wind, Schnee- oder Eislast 2019-12-02_Totholz_Jagd.pdf herunterladen Die SVLFG ist zuständig für die Durchführung der landwirtschaftlichen Unfallversicherung für über 1,6 Millionen Mitgliedsunternehmen mit ca. 1 Million versicherten Arbeitnehmern, der Alterssicherung der Landwirte für ...

40 Views • Kategorien: SVLFG
ID-635

Immer anschnallen - auch auf dem Traktor!

Geschrieben von marion am 28.11.19 um 10:11 Uhr • Artikel lesen

Kategorie: SVLFG

Obwohl der Beckengurt mittlerweile in Traktoren zur Standardausrüstung gehört, wird er oft nicht genutzt. „Gurt-Muffel“ gefährden dadurch Leib und Leben. Stürzt das Fahrzeug um, kann der nicht angeschnallte Fahrer aus der Kabine geschleudert werden – mit fatalen Folgen. Auch für Traktorfahrer gilt die Anschnallpflicht. 28 Traktorenunfälle mit tödlichem Ausgang wurden der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) im Berichtsjahr 2018 gemeldet. Ein trauriger Höchststand in den letzten fünf Jahren. Davon hätten nach den Ergebnissen der Unfalluntersuchungen die meisten tödlichen Verletzungsfolgen durch ein Gurtsystem in Verbindung mit der Umsturzschutzvorrichtung verhindert werden können. Ab dem Herstellungsjahr 2018 müssen alle Traktormodelle zwingend mit einem Gurtsystem in Verbindung mit einer Überrollschutzstruktur (ROPS) ausgerüstet sein. Die Überrollschutzstruktur, eine Art Überlebensraum, schützt den Fahrer bei einem Umsturz, vorausgesetzt er ist angeschnallt. Leider wird sich eher selten auf dem Traktor angeschnallt. Denn das Sicherheitsgefühl in einem so großen und schweren Fahrzeug ist groß. Dies wiederum verleitet dazu, anzunehmen, bei einem Unfall bietet alleine schon die massive Konstruktion des Fahrzeugs ausreichend Schutz – ein Irrglaube. Darüber hinaus wird bei kurzen Fahrten vorausgesetzt, ...

35 Views • Kategorien: SVLFG
ID-621

Flotte Flitzer auf der Straße und im Betrieb

Geschrieben von marion am 18.10.19 um 11:03 Uhr • Artikel lesen

Kategorie: SVLFG

Schnell, klein, praktisch – Elektrokleinstfahrzeuge, wie zum Beispiel Elektro-Roller, bieten auch in der Landwirtschaft sowie im Garten- und Landschaftsbau eine Menge Vorteile, wenn es darum geht, kurze Strecken zurückzulegen. Für eine unfallfreie Fahrt müssen jedoch mögliche Risiken bedacht und verbindliche Vorschriften zur Unfallhütung beachtet werden. Für Elektrokleinstfahrzeuge im öffentlichen Straßenverkehr gilt die Straßenverkehrsordnung. Diese regelt unter anderem, dass die handlichen E-Roller nur für eine Person zugelassen sind und nicht schneller als 20 km/h fahren dürfen. Sie müssen außerdem versichert werden und verkehrssicher sein. Das heißt, Licht, Bremsen sowie Warnklingel müssen funktionstüchtig sein und Anhänger dürfen nicht gezogen werden. Wer einen E-Roller fahren will, muss mindestens 14 Jahre alt sein. Es gelten die gleichen Alkoholgrenzwerte wie für das Führen anderer Fahrzeuge. Zugelassen sind die Flitzer auf Radwegen und Fahrradstraßen, der Gehsteig ist tabu. Fehlen spezielle Wege für Fahrräder, bleibt nur die Straße. Genau dort wird es besonders gefährlich. Deshalb sollten Fahrer zur eigenen Sicherheit alle Regeln beherzigen, die auch fürs Fahrradfahren gelten: Hintereinander fahren mit genügend Abstand zum Vordermann, Richtungswechsel rechtzeitig anzeigen, Helm sowie Kleidung in auffälligen Farben und ...

312 Views • Kategorien: SVLFG
ID-620

Tödliche Unfälle im Forst erschreckend hoch

Geschrieben von marion am 02.10.19 um 11:01 Uhr • Artikel lesen

Kategorie: SVLFG

Der Vorstand der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) forderte anlässlich des Nationalen Waldgipfels am 25. September in Berlin mehr Unterstützung für die Arbeitssicherheit. Besorgt äußerte sich der Vorstand in seiner letzten Sitzung über die erschreckende Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle im Privat- und Kommunalforst. „In den ersten acht Monaten des Jahres 2019 hatten wir mehr Tote bei der Waldarbeit zu verzeichnen als im gesamten Jahr 2018. 25 tödliche Unfälle sind die Spitze einer alarmierenden Entwicklung, der wir im Hinblick auf die drastischen Klimaschäden im Wald ausgesetzt sind und die wir nur gemeinsam mit der Politik und den Forstverwaltungen in den Griff bekommen können“, so SVLFG-Vorstandsvorsitzender Martin Empl. In einem Schreiben an Bundesministerin Julia Klöckner und ihre Amtskollegen in den Ländern forderte die SVLFG dazu auf, beim Waldgipfel auch die Arbeitssicherheit als wichtiges Ziel in den Blick zu nehmen, wenn es um die Maßnahmen zur Beseitigung der Klimafolgen geht. Zeitnot und wirtschaftlicher Druck wirken sich negativ auf die Arbeitssicherheit aus und gefährden täglich Leben und Gesundheit von Menschen. Trockenheit und Schädlingsbefall führen zu anderen Herausforderungen und Gefährdungen beim Fällen der Bäume. Hier sind besondere Vorsicht und sichere Arbeitsverfahren notwendig, die das Abb ...

295 Views • Kategorien: SVLFG
1/36 Zur Seite 2 » 36»
RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge

Veranstaltungen

Biomüll

Biomuell

Beginn: Mittwoch 19.02.2020
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

» Mehr lesen

Restmüll

Restmuell

Beginn: Mittwoch 26.02.2020
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

» Mehr lesen

Biomüll

Biomuell

Beginn: Mittwoch 04.03.2020
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

» Mehr lesen

Gelber Sack

Gelber_Sack

Beginn: Dienstag 10.03.2020
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

» Mehr lesen

Restmüll

Restmuell

Beginn: Mittwoch 11.03.2020
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

» Mehr lesen

Gemeindeverwaltung

Hegeschau 2020

Die Hegeschau ist für die Öffentlichkeit am Samstag, dem 14. März 2020, von 12:00 – 17:00 Uhr und am Sonntag, dem 15. März 2019, von 09:00 – 13:00 Uhr zugänglich.

Die Bewohner und Gäste der Umgebung sind herzlich eingeladen, die Hegeschau in der "Tenne" des Gasthauses Moser in der Wies, zu besichtigen.
Der Jagd- und Naturschutzverein Schongau u. Umgebung e.V., mit seinen Hegegemeinschaften, bietet eine Reihe von Informationen und würde sich über zahlreiche Besucher freuen.

» Mehr lesen

TEETRINKEN IST MANCHMAL BESSER

Winterzeit ist Erkältungszeit. Dass Antibiotika nicht immer die passende Lösung sind, um schnell wieder gesund zu werden, darauf weist die Kampagne „Rationaler Antibiotikaeinsatz“ hin, der sich die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) angeschlossen hat.

Auch Ingwertee bekämpft Krankheitserreger

Auch Ingwertee bekämpft Krankheitserreger

» Mehr lesen

Gewerbe Prem

Stellenausschreibung

Vereinsleben

Trachtenverein Prem

Sportverein

Kegelturnier

Kegelturnier 2019/2020
Stand: 17. Februar 2020

PlatzMannschaftPunkteKegelSpiele
1 Nische 24 : 2 14147 13 von 13
2 Kegelschupfer 22 : 4 13897 13 von 13
3 Bulls 20 : 6 13850 13 von 13
4 Pfludrar 20 : 6 13280 13 von 13
5 Eisbären 18 : 8 13651 13 von 13
6 Stars 14 : 12 12973 13 von 13
7 Profis 13 : 13 12969 13 von 13
8 Aufsteiger 12 : 14 13305 13 von 13
9 Auserwählte 11 : 15 13067 13 von 13
10 Loser 9 : 17 12822 13 von 13
11 Zugroaste 7 : 19 12667 13 von 13
12 Lechaue 6 : 20 12861 13 von 13
13 08/15 6 : 20 12846 13 von 13
14 Rinnenputzer 0 : 26 11746 13 von 13

Damit die Tabelle im Internet immer aktuell ist, muss jedes Ergebnis am nächsten Vormittag bei der Gemeinde gemeldet werden: Telefon: 08862/8350 oder gemeinde@prem-bayern.de.

» Mehr lesen

Ehrungen an der Jahreshauptversammlung 2019

Bild

Ehrungen an der Jahreshauptversammlung 2019

Hintere Reihe: Franz Huber (50 Jahre SV Prem), Maik Knappich (10 Jahre Ausschusstätigkeit)
Vordere Reihe: Max Pfeiffer (Ehrenmitglied), Franz Ott (Ehrenmitglied), Andreas Echtler (1. Vorstand), Dieter Hoffmann (Ehrenmitglied)

» Mehr lesen

Musikkapelle

Tag der Blasmusik

Am Sonntag, den 19. April 2020 findet unser "Tag der Blasmusik" statt.

Zur Finanzierung von Instrumenten, Reparaturen, Noten, Bezuschussung von Tracht bitten wir um eine Spende.

Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns recht herzlich.

 

» Mehr lesen

Schützenverein

Schützenball 2020

Auch beim Schützenball 2020 war wieder viel geboten.

Hier ein paar Bilder von unsere Vereinsmitglieder, welche ihre Auszeichnung erhalten haben.

Bild

Es gab aber auch Scheibengewinner

» Mehr lesen

Vereine

Aktuelles

Geführte Moorwanderungen

Aufgrund der sehr nassen Verhältnisse innerhalb des Moores können in diesem Jahr keine geführten Moorwanderungen mehr durchgeführt werden.

Das Premer Moor ist jedoch auf seinem ausgewiesen Weg weiterhin begehbar.

Wir bitten um Verständnis.

Tourist-Information Prem

» Mehr lesen

Aussichtsreiche Wanderung in Prem am Lech

wir waren mal wieder in der Heimat unterwegs… viel Spaß mit dem Bericht!

http://landeiundco.de/aussichtsreiche-wanderung-in-prem-am-lech/

» Mehr lesen