besucherzaehler-kostenlos.de
Prem am Lech - Nach oben
∗ ∗ ∗ Aktuelle Pressemitteilungen zum Thema Corona finden Sie unter: » www.weilheim-schongau.de/aktuelles/pressemitteilungen

Menü

« September 2021 »
MoDiMiDoFrSaSo
30 31  1  2  3  4  5 
6 7  8   9  10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Schnellanfrage

ID-38

Ausflüge & Kultur - Weitere

Geschrieben von marion am 23.03.17 um 11:15 Uhr • Artikel lesen

Weitere lohnenswerte Ziele

Auerberg bei Bernbeuren (8 km)

Auerberg

Herrlicher Blick in das Voralpengebiet mit den Ammergauer Alpen, den Lechtaler Alpen und den Allgäuer Alpen, Schloss Neuschwanstein und den Forggensee. Sehenswerte Wallfahrtskirche St. Georg.

Am letzten Sonntag im April findet dort der traditionelle Georgi-Ritt statt.

Hohen Peißenberg (28 km)

Prem am Lech - Hohen Peißenberg

überwältigender Blick ins bayerische Voralpenland, mit Gebirgskette vom Karwendel über Estergebirge, Ammergauer Alpen und Wettersteingebirge bis zu den Allgäuer Alpen, im Norden Ammersee und Starnberger See. Auf dem Hohenpeißenberg steht ein meteorologisches Observatorium des deutschen Wetterdienstes (älteste Bergwetterstation der Welt!) sowie ein Fernsehturm mit 158,76 m. Sehenswert ist auch die Wallfahrtskirche. Neben der Kirche befindet sich das Restaurant "Bayerischer Rigi" Observatorium Hohenpeißenberg (21 km)
Kurfürst Karl Theodor veranlasste im Jahr 1781 die Errichtung des meteorologischen Observatoriums.
Heute ist der Deutsche Wetterdienst auf dem Hohenpeißenberg stationiert.

Deutscher Wetterdienst auf dem Hohenpeißenberg

Lechstaustufe 1 - Roßhaupten (12 km)

Lechstaustufe 1 - Roßhaupten

Die größte und wichtigste Anlage des gesamten Lechausbaus ist die Talsperre Roßhaupten mit dem energie- und wasserwirtschaftlichen gleichermaßen bedeutsamen Forggensee als Kopfspeicher der anschließenden Kraftwerkstreppe.
Die Anlage wurde in den Jahren 1950 bis 1954 errichtet.

Das Infozentrum in Roßhaupten ist zu folgenden Zeiten geöffnet:
1. Mai bis 30. September 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr
1. Oktober bis 30. April 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Im Zuge des Umbaus wurde auch ein automatischer Schließmechanismus an der Eingangstüre eingebaut, der für die Besucher vor allem im Sommer die langen Öffnungszeiten bis 20:00 Uhr möglich macht.

E.ON Wasserkraft bietet interessierten Besuchergruppen auch gerne eine Führung durch unser Kraftwerk in Roßhaupten oder eine andere Anlage am Lech an. Voraussetzung hierfür ist die rechtzeitige Vereinbarung eines Besuchstermins. Bitte wenden Sie sich an folgende Telefonnummer: 0 81 91-3 28-1 01.
Die Führung ist ebenso wie der Besuch des Infozentrums kostenlos.

Raisting (52 km)

Raisting
Errichtet im Jahr 1963 von der Deutschen Bundespost.

Derzeit sind 6 Großantennen in Betrieb.

Spiegeldurchmesser der Antennen 7 bis 32 Metern

Mehr Info unter: www.raisting.de/erdfunkstelle.html

Wasserkraftwerk Walchensee (67 km)

Wasserkraftwerk Walchensee

Erbaut von 1918 - 1924 zur Gewinnung elektrischer Energie.
200 Meter Höhenunterschied vom Walchensee zum Kochelsee
Erzeugung: 320.000.000 kWh/Jahr

Der Plansee

Prem am Lech - Der Plansee

Der See, der sich rund 7 km Luftlinie südwestlich des Ammersattels befindet, ist durch einen 1908 erbauten, etwa 300 m langen Kanal mit dem ursprünglich etwa 68 cm[1] höher gelegenen Heiterwanger See verbunden, von dem er, neben den weiteren Zuflüssen Spießbach und Torsäulenbach, sein Wasser bezieht. Im Nordwesten hat der Plansee einen Abfluss durch den sogenannten Kleinen Plansee und über den Archbach zum Lech. Er besitzt zwei Becken mit 78 und 72 m Tiefe auf einer Fläche von insgesamt 2,87 km² und ist damit der größte See im Bezirk (Außerfern).

Der See wird zusammen mit dem Heiterwanger See von den Elektrizitätswerken Reutte als Speicher genutzt, im Winterhalbjahr wird der Wasserspiegel abgesenkt. Ähnlich wie beim Heiterwanger See belegen auch beim Plansee die geringen Biomassen von Schwebealgen und die hohen Sichttiefen (bis zu 15 m) Nährstoffarmut und damit einen ausgezeichneten Gewässerzustand.

Am Plansee bzw. am Heiterwanger See verkehrt eine der höchstgelegenen kommerziellen Schiffahrtslinien in Österreich, die von Ende Mai bis in den Herbst Rundfahrten anbietet.

In der gleichnamigen Ortschaft Plansee (Gemeinde Breitenwang) existiert ein Campingplatz, das Hotel "Forelle", ein Tauchercamp, sowie eine planmäßig angesteuerte Schiffsanlegestelle.

Am Nordufer des Plansees verläuft die über den Ammersattel führende Straße zwischen Reutte und Ettal bzw. Oberammergau.

Die Anfahrt zum Plansee kann entweder über Füssen - Reutte - Plansee (44km) erfolgen oder über Oberammergau - Ettal - Schloss Linderhof - Plansee (64 km). Dadurch ergibt sich eine wunderbare Rundfahrt durch die Alpenlandschaft.

44403 Views

Veranstaltungskalender

Schau- und Weißwurstproduktion mit anschließender Verköstigung
MetzgereiEberle

Beginn: Freitag
 24.09.2021
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Wo: Bayer. Weißwurststadl Prem

Mehr lesen »
Ausstellung im Flößermuseum Lechbruck vom 5. bis 25. September 2021
Ausstellungsplakat

Beginn: Sonntag
 26.09.2021
Uhrzeit:   Uhr
Wo: Flößermuseum Lechbruck

Mehr lesen »
Biomüll
Biomuell

Beginn: Mittwoch
 29.09.2021
Uhrzeit: 06:00 Uhr
Wo: Prem

Mehr lesen »
Schau- und Weißwurstproduktion mit anschließender Verköstigung
MetzgereiEberle

Beginn: Freitag
 01.10.2021
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Wo: Bayer. Weißwurststadl Prem

Mehr lesen »

Aktuelles

Tourist Info

Sperrung Marienbrücke bis Herbst 2022

Die Bayerische Schlösserverwaltung hat uns darauf hingewiesen, dass aufgrund ministerieller Vorgaben, die Marienbrücke ab sofort bis auf Weiteres gesperrt bleiben.

Die aktuelle Pressemitteilung hierzu finden Sie unter https://www.schloesser.bayern.de/deutsch/presse/archiv21/neuschwan/marienbruecke27-05-21.htm

» Mehr lesen    

Flößermuseum Lechbruck

Wanderausstellung Wege des Holzes

Kulturgeschichte und natürliche Vielfalt

Das Netzwerk Wege des Holzes ist ein Zusammenschluss von Institutionen, die Geschichte und Gegenwart des Holzes lebendig begreifbar machen wollen.

Das Flößermuseum Lechbruck, Mitglied des Netzwerkes, zeigt im Juli die Wanderausstellung, die im Rahmen des INTERREG-Projektes „Wege des Holzes“ entstand. Diese thematisiert die grenzübergreifende Kulturgeschichte der Holznutzung sowie Artenvielfalt, Umwelt- und Naturschutz in den B

» Mehr lesen    

Mitteilungsblatt

Mitteilungsblatt September 2021

Mitteilungsblatt September 2021

Aus der Gemeindeverwaltung

Gemeinde PremGemeinderatssitzung

Am Dienstag, den 21. September 2021 um 20.00 Uhr findet die Sitzung des Gemeinderates statt. Anträge zur Gemeinderatssitzung sind bei der Gemeinde Prem bis spätestens Montag, den 13. September 2021 vorzulegen.

» Mehr lesen    

Mitteilungsblatt August 2021

Mitteilungsblatt der Gemeinde Prem

Aus der Gemeindeverwaltung

Gemeinde PremGemeinderatssitzung

Am Dienstag, den 17. August 2021 um 20.00 Uhr findet die Sitzung des Gemeinderates statt. Anträge zur Gemeinderatssitzung sind bei der Gemeinde Prem bis spätestens Montag, den 9. August 2021 vorzulegen.

» Mehr lesen    

Gemeindeverwaltung

Führerscheinumtausch bis 19. Januar 2022

Für Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958 drängt die Zeit

Alte Führerscheine

Viele Bürger in unserer Gemeinde hängen noch immer an ihren alten „Lappen“. Doch für einige wird es höchste Zeit, sich davon zu trennen: Die Papier-Führerscheine in rosa und grau der Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958 müssen bis spätestens 19. Januar 2022 gegen die fälschungssichere EU-Fahrerlaubnis umgetauscht werden. Das sind nur noch vier Monate.

Diese

» Mehr lesen    

Bürgerverein am Lech - Stellenausschreibung

Für unsere wichtige und zukunftsorientierte Aufgabe suchen wir Sie!

Die 450-Euro Stelle ist ab sofort zu besetzen und Sie könnten Leitungstätigkeiten im Rahmen der Angebote zur Unterstützung im Alltag für pflegende Angehörige in Zusammenarbeit mit unserer bereits seit drei Jahren aktiven Pflegefachkraft übernehmen.

Ihr Profil

» Mehr lesen    

Aktuelles im Bürgerverein

Die Inzidenzzahlen sinken und das öffentliche Leben nimmt wieder an Fahrt auf.

Besonders freut es uns, dass das „Gemeinsame Mittagessen 60plus“ wieder beginnen durfte. Auch einige neue Gesichter trauten sich schon zu den geselligen Treffen, bei denen in gemütlicher Runde zusammen gegessen wird und dabei auch mal wieder geratscht werden kann.

Im Gasthof Holler (Bahnhofstr. 10) erhalten die Gäste zum Preis von nur 8,50 Euro ein kleines Menü bestehend aus Suppe, Hauptgericht (mit Fleisch oder vegetarisch) sowie einem kleinen alkoholfreien Getränk. Jeden Mittwoch ist hierfür der Nebenraum nur für den Bürgerverein reserviert, wobei auch Nicht-Mitglieder gerne dazustoßen können. Pünktlich um 12 Uhr geht es l

» Mehr lesen    

Kirche

Mach mit!

Schuh-Sammel-Aktion mit Shuuz in Prem!

Deinem Schuhschrank, der Mitmenschen und der Umwelt zu Liebe! Jedes Jahr werden in Deutschland 600 Millionen Paar tragfähige Schuhe weggeworfen. Dabei gibt es auf der Welt viele Menschen, die sich keine neuen Schuhe leisten können. Außerdem wird so die Umwelt geschont, weil dadurch CO² vermieden wird. Wir haben uns entschlossen, bei der Alt-Schuh-Sammlung von Shuuz mitzumachen, die zusammen mit Kolping-Recycling alte Schuhe einsammelt und an Menschen weiter gibt, die sie brauchen. Die Schuhe kommen zu 100 % an! (Weitere Infos gibt es unter www.shuuz.de). Den Erlös bekommt der teilnehmende Sammler - also unsere Pfarrei - ausbezahlt. Wir werden dieses Geld an den Pre

» Mehr lesen    

EZA

Dauerbeleuchtung im Garten schadet Insekten

Sommerzeit ist Gartenzeit – auch abends. Viele Gärten werden dabei die ganze Nacht und nicht nur dann beleuchtet, wenn man auf der Terrasse sitzt. Schuld daran sind meist Solarleuchten. Sie kosten wenig und sind vermeintlich auch ökologisch sinnvoll. Der Strom kommt ja aus einem Akku, der untertags mittels Solarpanel von der Sonne geladen wird.

Der Haken: Naturschützer beklagen die zunehmende Lichtverschmutzung. Darunter leiden Insekten und letztendlich auch die Pflanzenwelt. Denn viele tierische Pflanzenbestäuber verlieren

» Mehr lesen    

SVLFG

Tierhaltung weiterhin ein Unfallschwerpunkt

Die Tierhaltung ist nach wie vor ein Unfallschwerpunkt in der Landwirtschaft. Fast jeder vierte meldepflichtige Arbeitsunfall ereignete sich 2019 in der Nutztierhaltung. 21 Menschen verloren bei Arbeiten in der Tierhaltung ihr Leben.

Jahr für Jahr gehen die Unfallzahlen zurück – im Schnitt um rund fünf Prozent pro Jahr. 2019 lag der Rückgang im Vergleich zum Vorjahr sogar bei rund 7,5 Prozent. „Eine sehr erfreuliche Entwicklung, die jedoch nicht darüber hinweg täuschen darf, dass die absolute Zahl der Tierhalter, die wä

» Mehr lesen    

Gewerbe Prem

Stellenausschreibung

Schönegger Käsealm

Wir sind ein regionales, mittelständisches Unternehmen, das Käsespezialitäten aus 100 % Bergbauern-Heumilch produziert und vertreibt und suchen für unseren Standort in Steingaden ab sofort

Mitarbeiter (m/w/d) in der Verpackung

» Mehr lesen    

Schönegger Käsealm

Wir sind ein regionales, mittelständisches Unternehmen, das Käsespezialitäten aus 100 % Bergbauern-Heumilch produziert und vertreibt und suchen für unseren Standort in Steingaden ab sofort

Versandmitarbeiter/-innen in Teilzeit (25 Stundenwoche)

» Mehr lesen    

Via Claudia Campingplatz Lechbruck

Via_Claudia_Anzeige.pdf herunterladen

» Mehr lesen    

Vereinsleben

Sportverein

Kegelturnier 2020/2021

Leider kann in diesem Jahr aus den bekannten Gründen nicht wie gewohnt unser Kegelturnier stattfinden.

Wir bitten um Verständnis.

» Mehr lesen    

Neubau der Auswechselbank

Neubau der Auswechselbank
» Mehr lesen    

Musikkapelle

Schützenverein

Einstellung des Schießbetriebs

Wie ihr alle wisst, sind zur Zeit sämtliche öffentliche Räumlichkeiten für den Freizeitsport gesperrt. Dies auch für den Individual-Sport.

An diese Vorschriften halten wir uns selbstverständlich auch.

Wir werden euch sicher über Neuerungen informieren, wenn das Schützenstüberl und die Schützenstände wieder genützt werden dürfen.

Bis dahin: Gesund bleiben !!

» Mehr lesen    

Trachtenverein Prem

Gauchronik des Oberen Lechgau-Verbandes

Weihnachten steht vor der Tür. Ein schönes Geschenk ist die Chronik des Oberen Lechgau-Verbandes „Blick in den Oberen Lechgau“. Diese kann beim 1. Vorstand des Trachtenvereins Prem, Alfred Sieber, Im Filz 15, erworben werden.

Gauchronik
» Mehr lesen